e-LaSer arbeitet mit Autobytel.Europe zusammen / Zweig von LaSer (Galeries Lafayette-Gruppe) wird in Autobytel.coms europäisches Venture investieren

Amsterdam (ots-PRNewswire) - Autobytel.com (Nasdaq: ABTL), der international führende E-Commerce-Anbieter im Automobilbereich, gab bekannt, dass e-LaSer, ein führendes Unternehmen in den Bereichen Customer Services und E-Commerce in Europa, mindestens US$3 Mio. in Autobytel.Europe investieren wird. e-LaSer ist ein Zweigunternehmen der LASER-Lafayette Services, der ersten europäischen Unternehmensgruppe, die sich auf Services und Technologien für den Einzelhandel und die Verbrauchermärkte spezialisiert hat.

Autobytel.Europe und e-LaSer wollen in innovativem Customer Relationship Management, Loyalty Programs Services und E-Commerce Cross-Fertilization zusammenarbeiten. e-LaSer ist das erste Unternehmen für Customer Relationship Management und Loyalty Program Services für den europaweiten E-Commerce.

"Jetzt, da Autobytel.com in Europa wächst, wird e-LaSer einer unserer wichtigsten Partner für den Markt sein", sagte Mark Lorimer, President und CEO von Autobytel.com. "Wir sind sehr gespannt auf die Zusammenarbeit mit einer Firma, die derart innovative Kundenservices für den europäischen Markt anbietet."

"Wir sind erfreut über die Zusammenarbeit mit Autobytel, einem der ersten und fortschrittlichsten Internet-Services, dessen großer Erfolg charakteristisch für die weitreichenden Veränderungen, die diesen neuen Wirtschaftszweig prägen, ist", sagte Philippe Lemoine, Chairman und CEO von LASER und Co-President der Galeries Lafayette-Gruppe.

Autobytel.Europe ist ein im Mehrheitsbesitz befindliches Zweigunternehmen von Autobytel.com, das Support Services für die Autobytel Sites in den Einzelstaaten Kontinentaleuropas anbietet. Einschließlich der letzten Runde durch e-LaSer haben die Gesamtkapitalmittel für Autobytel.Europe von Partnern wie Inchcape plc, Pon Holdings B.V. und GE Equity bis heute eine Summe von $36,7 Mio. erreicht.

Über autobytel.com inc.

Der internationale Markenname Autobytel.com (http://www.autobytel.com) ist der anerkannte Marktführer im Onlinehandel für Automobile (1). Als umfangreichste Internetsite für Autos bietet Autobytel.com den Verbrauchern eine positive Kauf- und Besitzerfahrung, während es gleichzeitig seinem Netzwerk aus akkreditierten Händlern den effizientesten Weg bietet, die Onlinekäufer für Autos zu erreichen. Da die Site die Verbraucher bei jedem Aspekt des Lebenszyklus eines Autos unterstützt, bietet Autobytel.com Kontinuität bis zum nächsten Autokauf. Das im März 1995 eingeführte kostengünstige Programm für den Autokauf ohne Feilschen von Autobytel.com ist in den USA, Kanada
(http://www.autobytel.ca), Großbritannien (http://www.autobytel.co.uk), Japan (http://www.autobytel-japan.com) und Schweden (http//www.autobytel.se) erhältlich. 1999 wurde Autobytel.com als #1 in der Kategorie "Händlerzufriedenheit bei Online-Kauf-Services" im zweiten Jahr in Folge geführt (2).

Über LASER und e-LaSer

e-LaSer (http://www.e-laser.com) ist ein Zweig, der von LASER (http://www.laser.fr), einem Zweigunternehmen der Galeries Lafayette-Vertriebsgruppe, gegründet wurde, einer starken Vertriebs-und Kaufhausgruppe mit 35 000 Mitarbeitern und einem Umsatz von EUR 6 Mrd. LASER, das europaweit führende Unternehmen, das sich auf das Angebot von Services und Technologien für den Einzelhandel und die Verbrauchermärkte spezialisiert hat, beschäftigt 3 800 Mitarbeiter und hatte 1999 einen Umsatz EUR 833 Mio. durch drei Unternehmen:
Cofinoga (http://www.cofinoga.com), LaSer Informatique und e-LaSer.

e-LaSer dient dem innovativen Customer Relationship Management (CRM) und dem E-Commerce. e-LaSer konzentriert seine globalen Fähigkeiten und sein Expertise in den European Customer Centers, Loyalty Program Applications und E-Commerce Cross-Fertilization, Website-Entwicklung und Beratungsdiensten. e-LaSer betreibt überdies Telemarket (http://www.telemarket.fr), den führenden Online-Lebensmittelhandel in Europa.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsbezogene Aussagen im Sinne der Bundeswertpapiergesetze. Diese zukunftsbezogenen Annahmen sind keine Garantieaussagen über eine zukünftige Leistung und sind mit bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen behaftet, die nur schwer vorhersehbar sind. Die tatsächlichen Ergebnisse und Resultate können wesentlich von dem, was in solchen zukunftsbezogenen Aussagen explizit oder impliziert ausgedrückt wird, abweichen. Autobytel.com übernimmt keine Verpflichtung, irgendeine zukunftsbezogene Annahme öffentlich auf den neuesten Stand zu bringen, weder auf Grund neuer Information oder zukünftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Autobytel.com wesentlich von dem, was in zukunftsbezogenen Aussagen explizit oder implizit ausgedrückt wird, abweichen, gehören Veränderungen in den allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, angezogener oder unerwarteter Wettbewerb, das mögliche Versagen beim Abschluss der Übernahme von A.I.N. Corporation, Veränderungen in der finanziellen Performance der A.I.N. Corporation sowie weitere Ursachen, die in den Eingaben von Autobytel.com an die Securities and Exchange Commission weiter erläutert werden.

(1) Nach Angaben von J.D. Power and Associates hält Autobytel.com einen 45%-prozentigen Anteil an allen Neufahrzeugen, die über einen Onlineservice verkauft wurden (23.08.99).

(2) J.D. Power and Associates 1998-1999 Dealer Satisfaction With Online Buying Services Studies(SM). Die Studie für 1999 wurde unter Spezialisten für den Internethandel, die 1 024 individuelle Bewertungen ausgeführt haben, durchgeführt.

ots Originaltext: Autobytel.com
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Melanie Webber von Autobytel.com, Tel. +1-949-862-3023, melaniew@autobytel.com;
Betsy Isroelit von RBI Communications, Tel. +1-323-960-1360, Anschluss 17, betsy@rbicom.com, für Autobytel.com;
Martine Moran von LASER/e-LaSer, Tel. +33-1-40-72-59-59, Fax +33-1-45-03-05-03, mmoran@laser.fr
oder
Chantal Lory, Tel. +33-1-44-54-42-05, Fax +33-1-44-54-42-01, clory@laser.fr
oder
Allgemeines: Don Markley, oder Investoren: Chris Wood, beide von Financial Relations Board, Tel. +1-415-986-1591.

Website: http://www.laser.fr
Website: http://www.autobytel.se
Website: http://www.autobytel.co.uk
Website: http://www.e-laser.com
Website: http://www.autobytel.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/18