Kadenbach: Aus Wahlversprechen werden gefährliche Drohungen

Niederösterreich (SPI) "FP - Wahlversprechen entpuppen sich jetzt als Belastungspaket", stellte die Geschäftsführerin der SPÖ-NÖ Karin Kadenbach zur doppelten Strom-Abgabe von VP und FP fest.

"Die durch die Liberalisierung des Strommarktes durchgeführten Strompreis- Senkungen wird von der blau-schwarzen Regierung wieder aus den Geldbörsen der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher geholt. So geht besonders die F mit Wahlversprechen - wie der Strompreissenkung - um", so Kadenbach.

"Wenn sich die Wahlversprechen von VP und FP alle so auswirken, dann droht ein unnötiges Belastungspaket", so die Geschäftsführerin der SPÖ-NÖ Karin Kadenbach.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN