AD HOC MELDUNG: Adcon schließt Kooperation mit Intermec Großauftrag für Stamptronic; Kapitalerhöhung beschlossen

Klosterneuburg (OTS) - Die Übernahme der bei Nizza ansässigen Stamptronic im Oktober des vergangenen Jahres erweist sich einmal mehr als strategisch perfekte Akquisition für den Telemetrie-Spezialisten Adcon Telemetry. Das Geschäft der Franzosen, die zu den technisch führenden Herstellern von 10 mW-Funktools für die Kurzstreckendatenübertragung zählen, floriert. Im für Adcon wichtigen OEM-Bereich wurde jetzt, ein Monat nach dem letzten Großauftrag, ein weiteres Millionengeschäft abgeschlossen: Der renommierte US-Anbieter von Barcode-Lesern, Intermec Technologies, beabsichtigt, im laufenden Jahr 10% ihrer Barcode-Leser-Systeme mit Funkplatinen von Stamptronic zu bestücken, bis 2002 wird ein Anstieg auf 25% erwartet. Gegenwärtig verkauft Intermec international mit Schwerpunkt USA und Europa rund 100.000 Systeme im Jahr. Als Laufzeit der Kooperationsvereinbarung sind zunächst fünf Jahre vorgesehen, für das laufende Wirtschaftsjahr wird mit Intermec ein Umsatz in der Größenordnung von rund 2 Mio. DM erwartet. Dies entspricht einem Absatz von rund 20.000 Funktools. Für das Jahr 2001 wird ein Anstieg auf 3 Mio. DM, für 2002 und die Folgejahre nochmals ein mehr als 50%-iges Wachstum prognostiziert. Vor allem auf dem nordamerikanischen Markt ist eine verstärkte Nachfrage nach dem kabellosen System zu verzeichnen. Pro System werden zwei Funkeinheiten benötigt, eines im Handgerät und eines an der Basisstation. Spezielle Anforderungen wurden an die Miniaturisierung und den Energieverbrauch gestellt. Ebenfalls geschäftsentscheidend war, daß Stamptronic lizenzfreie Funkprodukte sowohl für Europa (433 MHz) als auch für USA (900 MHz) anbieten konnte.

Kapitalerhöhung für den Aktienanteil aus dem Stamptronic Kauf

beschlossen

Teil des Kaufvertrages für Stamptronic vom 27. Oktober 1999 war die Ausgabe von 428.750 neuen Aktien. Mit 1. Februar 2000 wurde diese Kapitalerhöhung nun aus dem genehmigten Kapital beschlossen. Damit wird sich die Anzahl der ausgegebenen Adcon Aktien von 8,0 Mio. auf 8,42875 Mio. erhöhen, davon befinden sich rund 3,2 Mio. Aktien im Freefloat. Adcon entwickelt und vertreibt Komplettsysteme und Komponenten auf Basis des digitalen Datenfunks. Durch die Übernahme von Stamptronic hat Adcon den Eintritt in das großvolumige OEM-Geschäft um rund ein Jahr früher geschafft als geplant. Für die Zukunft erwartet Adcon gerade in diesem Bereich stark steigende Umsätze.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Zrost Tel: +43-2243-382800
Adcon Telemetry AG Fax: +43-2243-382806
Inkustraße 24 e-mail: a.zrost@adcon.at
A-3400 Klosterneuburg http://www.adcon.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS