Straßen sind im wesentlichen schnee- und eisfrei

Vereinzelt Reifglätte und Sichtbehinderungen durch Nebel

St.Pölten (NLK) - Der kräftige Temperaturanstieg in den vergangenen Tagen ließ auch den Schnee dahinschmelzen. Bis auf wenige Ausnahmen in höheren Lagen sind die Straßen in Niederösterreich im wesentlichen schnee- und eisfrei. Nach wie vor Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen besteht auf der B 71 (Zellerrain ab Holzhüttenboden). An exponierten Stellen ist aufgrund des unterkühlten Bodens auch mit Reifglätte zu rechnen. Sichtbehinderungen durch Nebel gab es in den heutigen Morgenstunden im Raum Bruck an der Leitha und im Raum Ardagger.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK