AudioSoft schließt Entwicklungsvertrag mit RealNetworks zur Integration der RealSystem G2 Technologie

San Francisco/Kalifornien (ots-PRNewswire) - Copyright Management
im digitalen Zeitalter soll durch AudioSoft System auf der RealSystem G2 Plattform gestärkt und automatisiert werden.

AudioSoft, der weltweit führende Anbieter von internet-gestütztem, digitalen Copyright Management für die Musikbranche, hat einen Entwicklungsvertrag mit RealNetworks,(Nasdaq: RNWK), abgeschlossen. Mit dieser umfassenden Maßnahme, die Webcastern, Gebühreneinzugsgesellschaften und den Inhabern von Urheberrechten einen automatischen Erklärungs- und Berichtsservice bringen soll, wird AudioSoft seine digitale Copyright Management Technologie in die RealSystem G2 Plattform integrieren, so dass sie von Webcastern in aller Welt mühelos genutzt werden kann.

Der AudioSoft Service erleichtert die Meldevorgänge für Webcaster ganz erheblich und liefert den Gebühreneinzugsgesellschaften eine präzise Berichterstattung über die Abspiellisten in Echtzeit. Mit der ersten Implementation bietet AudioSoft den Webcastern einen kostenlosen Basis-Service an. Die Zusammenarbeit von AudioSoft mit Gebühreneinzugsgesellschaften in aller Welt wird dafür sorgen, dass das neue System den Anforderungen der Musikbranche an eine Berichterstattung und den Unterschieden in den einzelnen Ländern, vor die sich die Gebühreneinzugsgesellschaften gestellt sehen, um die Rechte der Inhaber von Musikrechten im Internet zu wahren, gerecht wird.

Phil Barrett, Senior Vice President von Media Technologies, RealNetworks, Inc., sagte: "Es war immer unser Ziel, weltweit die besten Inhalte zur Verfügung zu stellen und dabei die unterschiedlichen nationalen Praktiken und Gesetze zu respektieren, die für die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke gelten. Wir freuen uns, mit AudioSoft zusammen zu arbeiten, deren Kernaufgabe darin besteht, Infrastrukturlösungen für die Musikbranche im digitalen Zeitalter zu liefern."

"Wir freuen uns, mit RealNetworks - dem anerkannt führenden Unternehmen im Media Streaming und in der digitalen Lieferung von Musik - an dieser sehr zeitgemäßen und notwendigen Lösung in der Musikbranche zusammen zu arbeiten", sagte Gary Ludlow, Vice President und General Manager für ganz Amerika bei AudioSoft. "Diese Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt nach vorn - sowohl für AudioSoft als auch für die Musikbranche, da er ein fundamentales Dilemma im Internet und bei Audio-Streaming anpackt. Unsere Technologie vermittelt dem Internet den Dreh- und Angelpunkt, der die Nutzung urheberrechtlich geschützter Inhalte auf weltweiter Basis mit den entsprechenden Inhabern der Copyrights verbindet. Die AudioSoft Technologie ist die Antwort auf Bedenken der Copyright-Inhaber im Zusammenhang mit dem Streaming ihrer urheberrechtlich geschützten Musikstücke im Internet."

Das AudioSoft Haupt-Produkt - das "Audiosoft Rights Management System" - wird RealSystem G2 Webcaster in die Lage versetzen, den Gebühreneinzugsgesellschaften und Musiklabels auf weltweiter Ebene präzise Informationen über die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke zu liefern. Diese Information ist für eine ordnungsgemäße Zuweisung und Zahlung von Urhebergebühren an die Gebühreneinzugsgesellschaften der einzelnen Länder und letzten Endes an die von ihnen vertretenen Verleger von ausschlaggebender Bedeutung. Das AudioSoft Rights Management System ist das erste einer Reihe geplanter Serviceangebote, die im Laufe des Jahres 2000 bekannt gegeben werden sollen und mit denen sich eine neue Möglichkeit für die Straffung und Automation vieler anderenfalls mühsamer Prozesse im Zusammenhang mit der Deklaration von Abspiellisten durch die Webcaster und das Aufspüren von Nutzungen und Konsolidierungsberichten der Gebühreneinzugsgesellschaften in aller Welt bietet.

Über AudioSoft
AudioSoft ist der weltweit führende Anbieter für das globale Copyright Management von Musik im Internet und trägt dazu bei, eine präzise Umverteilung von Urhebergebühren an die Inhaber von Musikrechten zu gewährleisten. Das Copyright- und Datenberichtssystem des Unternehmens sammelt, organisiert und liefert Informationen über die Nutzung von Musik im Internet. Als eine bewährte Drittinformationsquelle liefert AudioSoft ein akurates Echtzeit-Feedback und auf den Kunden zugeschnittene Berichte für Labels, Gebühreneinzugsgesellschaften, Online Musik-Einzelhändler und Audio-Webcaster für die Automation des Managements von im Internet entstehenden Urheberrechten und bietet Rückmeldungen und Analysen aus dem Markt. Die Datensammel-Architektur des Unternehmens ist mit allen populären digitalen Musikdateiformaten und den wichtigsten Plattformen der Branche kompatibel. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet, hat seine Zentrale in San Francisco sowie eine europäische Zentrale in Genf. AudioSoft ist eine anerkannte internationale Autorität für digitale Musikrechte. Weitere Informationen über das Unternehmen sind auf dessen Website auf www.audiosoft.com zu finden.

ots Originaltext: AudioSoft
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Veronique Le Sayec, AudioSoft, Tel. +41-22-306-6004 oder v.lesayec@audiosoft.com/

Website: http://www.audiosoft.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04