"Blumenwelten" in der Galerie der NÖ Wirtschaftskammer

Kunstausstellung der "St.Peterer Palette"

St.Pölten (NLK) - Die Mostviertler Marktgemeinde St.Peter in der
Au präsentiert sich alljährlich im September als riesige Galerie, in der zahlreiche Werke heimischer Künstlerinnen und Künstler präsentiert werden. Diese "St.Peterer Palette", vor neun Jahren von Wirtschaftstreibenden im Rahmen eines Ortsmarketingprojektes ins Leben gerufen, soll aber nicht nur der Bevölkerung und den Besuchern von St.Peter künstlerische Schaffenskraft vermitteln, sondern strahlt jetzt auch nach Wien aus.

Unter dem Titel "Blumenwelten" werden vom 9. bis 24. Februar in der Galerie der Niederösterreichischen Wirtschaftskammer in Wien jene gemalten, gezeichneten, getöpferten und fotografierten Blumen, Blüten und Pflanzen zu sehen sein, die zuvor im Schloss St.Peter gezeigt worden waren. Von den 38 Kunstschaffenden aus Wien, Niederösterreich und Oberösterreich, die im Rahmen von "Blumenwelten" ausstellen, stammen 16 aus Niederösterreich.

Die Bilder der "St.Peterer Palette", erste von insgesamt acht Kunstausstellungen in der Wirtschaftskammer-Galerie im Jahr 2000, wird am Mittwoch, 9. Februar, um 16.30 Uhr von WIFI-Kurator Dr. Anton Öckher in der Galerie der Wirtschaftskammer Niederösterreich, 1014 Wien, Herrengasse 10, eröffnet. Einführende Worte spricht Prof. Dr. Leopold Kogler, künstlerischer Leiter der "Palette". Die Ausstellung ist bis 24. Februar, Montag bis Donnerstag von 7 bis 19 Uhr und Freitag bis 17 Uhr, frei zugänglich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK