Moser begrüßt VP-Initiative "Ein Land hilft helfen"

Neue Landesservicestelle für unsere Vereine im Bezirk

St. Pölten (NÖI) - "Ein Land hilft helfen" - das ist das Motto einer Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und der VP Niederösterreich. "Ob es um Menschenleben geht oder um Dorferneuerung, um die Pflege von Brauchtum oder das Kümmern um Mitmenschen: Was Menschen in unseren Vereinen freiwillig leisten, kann niemand ersetzen - und kein Land der Welt bezahlen. Insgesamt leisten die Freiwilligen in NÖ pro Jahr rund 50 Millionen Arbeitsstunden, was 30.000 Vollarbeitsplätzen entspricht ", so LAbg. Karl Moser.****

Deshalb wollen wir den Menschen helfen, zu helfen. Bereits im Jahr 1999 wurden Feuerwehrmänner und -frauen für Einsätze dienstfrei gestellt und mussten nicht wie zuvor ihren Urlaub dafür in Anspruch nehmen. Jetzt wurden für die rund 17.300 Vereine des Landes neben einer Landesservicestelle, ein Versicherungspaket für Vereine mit Billigsttarifen sowie ein Servicetelefon mit der Nummer 0810/001092 eingerichtet. Das dichte Beratungsnetz für Vereine wird von 35 mobilen Ratgebern unterstützt. "Davon werden auch unsere zahlreichen Vereine im Bezirk profitieren", so der VP-Abgeordnete.

"Die Freiwilligen in Niederösterreich sollen zu einem Vorbild der Arbeit in unserem Land werden. Das Freiwilligenwesen wird nach dem "Jahr der Freiwilligen" vor zwei Jahren noch stärker gefördert. Auf dem Weg Niederösterreichs unter die Top-Ten Europas muß das Land auch eine Insel der Menschlichkeit bleiben", so Moser.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI