PentaSafe gibt Risikokapitalfinanzierung bekannt

Houston (ots-PRNewswire) - PentaSafe Inc., ein führendes Entwicklungsunternehmen für geschäftliche IT-Buchprüfungs- und Sicherheitsmanagementsoftware, gab bekannt, dass sich Austin Ventures und Access Technology Partners L.P. mit $15 Millionen Risikokapital an PentaSafe beteiligt haben.

John Thornton, General Partner bei Austin Ventures, sagte dazu, dass seine Firma PentaSafe als attraktives Investmentziel ausgemacht hat, weil die Firma eine führende Position in der geschäftlichen IT-Sicherheitssoftwarebranche innehat.

"Wir freuen uns darauf, Investor bei PentaSafe zu werden," sagt Thornton. "Da sich immer mehr Firmen auf das Internet und den E-Commerce verlassen, gibt es einen wachsenden Bedarf an zuverlässigen Buchprüfungs- und Sicherheits-Tools, um die Transaktionen sicher zu machen. PentaSafe verfügt über ein leistungsfähiges und kenntnisreiches Managementteam mit großer Erfahrung und die bewährte Technologie, um ein extrem wertvolles Unternehmen aufzubauen."

Douglas J. Erwin, Chief Executive Officer von PentaSafe, teilt mit, dass die Firma beabsichtigt, das investierte Risikokapital dazu zu verwenden, sich neu zu positionieren und mit ihren preisgekrönten Produkten in diesem Jahr aggressiv zu expandieren.

"Neben der Neupositionierung des Unternehmens und der Erweiterung unserer Produktlinie planen wir derzeit auch, in den nächsten zwölf Monaten unsere Belegschaft von gegenwärtig 160 Mitarbeitern mehr als zu verdoppeln," sagt Erwin. "Der Risikokapitaleinschuss wird uns in die Lage versetzen, die Entwicklung neuer Produkte zu finanzieren, unsere Marketinganstrengungen zu verstärken, Spitzenkräfte auf uns aufmerksam zu machen und strategische Bündnisse zu entwickeln."

Laut Erwin war PentaSafe mit diversen führenden Risikokapitalfirmen in Kontakt, die sich für das Unternehmen interessierten, bevor PentaSafe sich für Austin Ventures and Access Technology Partners entschied.

"Sowohl Austin Ventures als auch Access Technology Partners sind an der Wall Street hoch angesehen," sagt Erwin. "Sie sind erfahren, marktsensibel und haben in diverse Unternehmen investiert, die jetzt Branchenführer sind. Sie verfügen über einen Pool an Fachkenntnissen und Kontakten, die wir nutzen können. Aus diesen Gründen haben wir uns für Austin Ventures und Access Technology Partners entschieden."

"Wir haben eine lange Geschäftsbeziehung mit PentaSafe," sagte Patrick Lee von Access Technology Partners. "Die hauptsächliche strategische Ausrichtung und das Marktpotenzial der Firma in Verbindung mit der Leistungsfähigkeit des Firmenmanagements haben uns überzeugt, dass PentaSafe weiterhin das Wachstum des sich entwickelnden E-Business-Umfelds nutzen und davon profitieren wird."

In lediglich drei Jahren seit Firmengründung hat sich PentaSafe als führendes Unternehmen auf dem Markt für Sicherheitssoftware etabliert. Die Firma hat den Hauptsitz in Houston und verfügt über Büros in Oklahoma City, London und Kopenhagen. Sie hat weltweit 1.200 Kunden mit über 5.000 Softwareinstallationen.

"Da das Problem mit der Software-Umstellung auf das Jahr 2000 jetzt hinter uns liegt, ist die Integrität der Informationen nunmehr das dringendste Problem für die Unternehmen in der ganzen Welt," sagt Erwin. "Das explosive Wachstum des Internets und der dazugehörenden Technologien hat die Computernetzwerke für zahlreiche Sicherheitsrisiken durch externe und interne Eindringlinge empfänglich gemacht."

Laut Erwin versetzt die Architektur der Software von PentaSafe die IT-Administratoren in die Lage, Sicherheitsaufgaben für multiple, distribuierte Systeme von einem zentralen Kontrollpunkt aus wahrzunehmen, was Zeit spart und die Anstrengungen in dieser Richtung konzentriert. Viele dieser Aufgaben sind ohne eine Sicherheitsmanagementsoftware wie die von PentaSafe äußerst zeitaufwendig oder unmöglich durchzuführen. In der Folge werden diese Aufgaben oft vernachlässigt, wodurch möglicherweise unberechtigt auf wertvolle Unternehmensdaten zugegriffen werden kann.

"Unsere Vision der Zukunft besteht darin, den IT-Sicherheitsmanagern weiterhin eine problemlos zu implementierende und gleichzeitig leistungsstarke Lösung zur Verfügung zu stellen, um die Sicherheit der Unternehmenssysteme, -applikationen und -daten zu überprüfen und zu pflegen - all dies vom Desktop oder Laptop," sagt Erwin.

Austin Ventures
Austin Ventures verwaltet mehr als $1,5 Milliarden, ist damit die größte Risikokapitalfirma in Texas und dem Südwesten der USA und gehört zu den größten in den USA. Die Investition bei PentaSafe ist die aktuellste von Austin Ventures, die die Firma als Teil ihrer Business-to-Business E-Commerce- und -Services-Initiative vorgenommen hat, eines Schwerpunkts der Investitionsstrategie des Unternehmens. In diesem Bereich hat Austin Ventures zuvor unter anderem in IntelliQuest und Altra Energy investiert. Zu den weiteren Unternehmen im Portefeuille von Austin Ventures gehören unter anderen Vignette, Tivoli, garden.com, Motive Communications, living.com, deja.com und Pervasive Software.

Access Technology Partners
Access Technology Partners L.P. gehört zu den Chase Capital Partners und ist mit Chase H&Q (zuvor Hambrecht & Quist) assoziiert. Der Fonds ist auf der Suche nach Investitionsmöglichkeiten bei Unternehmen über ein sehr breites Spektrum von Technologiesektoren, darunter Software, Kommunikation, Internet, E-Commerce und Halbleiter, sowie bei Serviceunternehmen, für die die Technologie ein wichtiges Hilfsmittel ist. Access Technology Partners ist besonders auf die Sektoren E-Business und Business-to-Business-E-Commerce fokussiert und hat in diesen Bereichen diverse Investitionen vorgenommen, darunter in Agillion.com, Asera, Cygnus (Red Hat), Icarian, Liberate, Motive Communications und SciQuest.

PentaSafe
PentaSafe Inc. ist ein führendes Entwicklungsunternehmen für im Unternehmen unverzichtbare Lösungen in den Bereichen Buchprüfung, Sicherheit, Übereinstimmung und Entdeckung von Software-Eindringlingen. Die Lösungen von PentaSafe werden weltweit von Tausenden Buchprüfungs- und Sicherheitsprofis genutzt, darunter von 4 der "großen 5" Buchprüfungsfirmen und einem Drittel der Firmen im Fortune 100. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Firmenwebsite unter www.pentasafe.com.

ots Originaltext: PentaSafe Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Janette Deyhle von PentaSafe Inc., Tel.: 713-523-1992 oder Email:
jdeyhle@pentasafe.com, oder Pam McConathy von Pierpont Communications Inc., Tel.: 713-627-2223 oder Email: pmcconathy@piercom.com, für PentaSafe Inc./
Website: http://www.pentasafe.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01