Boeing 737-Weltflotte erreicht 100 Millionen Flugstunden

Seattle (ots) - Als erstes Flugzeug in der Luftfahrtgeschichte hat die Boeing 737 die Marke von 100 Millionen Flugstunden überschritten. Auch zahlenmäßig ist die zweistrahlige Maschine das erfolgreichste Verkehrsflugzeug aller Zeiten: Alle zehn Sekunden startet irgendwo auf der Welt eine Boeing 737. Mehr als 3.150 Flugzeuge dieses Typs wurden bereits ausgeliefert, mehr als 900 weitere Festbestellungen stehen noch in den Büchern des Flugzeugherstellers in Seattle.

Die Entwicklung des Bestsellers geht auf die Deutsche Lufthansa zurück, die Mitte der 60er Jahre ihre Propellerflugzeuge auch auf Kurzstrecken durch schnellere und komfortable Jets ersetzen wollte. Am 9. April 1967 startete die 737-100 zu ihrem Erstflug, kurz darauf die etwas verlängerte 737-200.

Seither hat Boeing dieses Flugzeug kontinuierlich weiterentwickelt und modernisiert. Die dritte Generation des Erfolgsmodells mit den Varianten 737-600/-700/-800 ist seit 1998 bei den Fluggesellschaften im Einsatz. Sie erhielt neben leiseren und stärkeren Triebwerken vor allem einen neuen widerstandsarmen Flügel, eine geräumigere Kabine und modernste Systeme im Cockpit. Während die erste 737 maximal 3.440 Kilometer weit fliegen konnte, bringt es der Boeing Business Jet, ebenfalls eine Variante der 737, mühelos auf 11.475 Kilometer. Die Zuverlässigkeit der neuesten 737-Versionen liegt bei über 99,8 Prozent. Das bedeutet, dass nicht einmal zwei von tausend Flügen aus technischen Gründen ausfallen.

In Deutschland ist die 737 bei Lufthansa, Deutsche BA, Hapag Lloyd, Air Berlin, Germania und Hamburg International im Einsatz. Außerdem fliegt sie in den Farben von Lauda Air sowie der schweizerischen TEA.

ots Originaltext: Boeing Information Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Boeing Information
c/o Großbongardt Kommunikation
Sportallee 54b, D-22335 Hamburg
Telefon:+49 40 500 48 275 Fax:+49 40 500 48 277 E-Mail:boeing.information@grossbongardt.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS