INTERTRUST kooperiert mit DOLBY LABS und FRAUNHOFER IIS und bietet ADVANCED CODEC Technologie für MetaTrusts Zertifizierte Audio-Anwendungen an

Santa Clara, Calif., USA San Francisco, USA und Erlangen (ots-PRNewswire) - - Kombination von High-Fidelity AAC Musik und Advanced DRM Technology schafft Ideallösung -

InterTrust Technologies Corporation (Nasdaq: ITRU), MetaTrust Utility(r), Dolby Labs und Fraunhofer IIS gaben heute eine Lizenzpartnerschaft bekannt, die den Einsatz von AAC (Advanced Audio Codec) nach MPEG-2 Standard im Rahmen von Audioanwendungen der MetaTrust Certified (z.B. bei der Wiedergabe von Musik oder Radioprogrammen aus dem Internet) abdeckt. Partner von MetaTrust können AAC jetzt dafür einsetzen, auf InterTrust basierende SDM-gerechte Instrumente für Autoren und Musikwiedergabeprodukte zu entwickeln.

Die Anwendung von AAC zusammen mit der führenden 'Digital Rights Management (DRM)' Technik macht es jetzt möglich, AAC im Rahmen der neuesten Systeme für die Verwaltung von Inhalten sowie den Schutz von Rechten einzusetzen. Die Kombination von InterTrusts DRM-Technik und der AAC-Technik wird für Musikanwendungen und Entwickler von Autorenprogrammen durch die Nutzung des beliebten Xaudio multi-Codec Systemen erleichtert, das kürzlich von InterTrust erworben wurde. Nach Aussagen von Klangtreue-Experten bietet AAC heute die höchste Wiedergabetreue in CD-Qualität zum derzeit günstigsten Preis. Das System basiert auf einer Technik, die von der Fraunhofer-Gesellschaft, AT&T, Dolby und Sony Corporation entwickelt wurde - der "FADS"-Gruppe.

Der Einsatz von AAC wurde bisher wegen der Bedenken hinsichtlich einer Veröffentlichung von High-Fidelity Codecs über ein geschütztes Entwicklungsumfeld hinaus, sozusagen als Anhänger des ungeschützten MP3-Phänomens, eingeschränkt. Außerdem wurde die Verbreitung durch Unklarheiten bei Lizenzbedingungen begrenzt. Durch die Einbettung von AAC in das DRM-System von InterTrust können die Händler nicht nur versichert sein, daß Codec jetzt ordnungsgemäß eingesetzt wird, sondern sie können jetzt auch innovative Lizenzmodelle, die auf DRM aufbauen, für die Technologie anbieten.

"Die FADS-Gruppe ist bestrebt, die AAC zum globalen Maßstab für die elektronische Musikwiedergabe zu machen" sagt Ramzi Haidamus, Technologie- und Wirtschaftsstratege bei Dolby Labs. "Dieses wird durch eine Kombination von innovativen Optionen für die Lizenzerteilung und die Einbeziehung von AAC in die entsprechende Schutz- und Managementsysteme geschehen. Dolby ist davon überzeugt, daß InterTrust dieses heute bereits möglich macht".

"AAC ist das Siegel seiner Technologiegeneration" sagt Dr. Karlheinz Brandenburg, Leiter der Multimedia-Abteilung am Fraunhofer-Institut, und einer der führenden Wissenschaftler in dem Projekt zur Entwicklung von Codec. "In der Entwicklung von AAC haben wir alle Lehren angewandt, die wir aus dem Aufbau von MP3 gezogen haben, und sind so zu einer erheblich höheren Klangqualität bei weniger bits gekommen. Dieses Ergebnis kommt in die Nähe der wissenschaftlichen Grenzen bei jeder möglichen, vorstellbaren Codec-Technologie. Die Kombination von Codec von höchster Qualität und der besten DRM-Qualität stellt einen bedeutenden Schritt in der Evolution der kommerziellen Verbreitung von Musik dar."

"InterTrust will sicherstellen, daß Verbrauchern, Musikunternehmen und Hardware- sowie Software-Häusern eine möglichst breite Palette an Optionen für die Entwicklung und Anwendung von qualitativ hochwertigen DRM-gestützen Produkten, Anwendungen und Leistungen zur Verfügung steht", sagte Talal G. Shamoon, Vice President Technology Initiatives, von InterTrust. "Die zusätzliche Bereitstellung von AAC ist ein bedeutender Schritt nach vorn in dem Bemühen, eine umfassendes Programm von qualitativ hervorragenden Audio-Optionen anzubieten."

InterTrust Digital Rights Management

Das Digital Rights Management (DRM) System schützet und verwaltet Rechte und Interessen an digitalen Daten. InterTrusts DRM Technik stellt eine einheitliche Basis für Autoren, Verleger, Unternehmen und andere zur Festlegung der Regeln bei der Verwendung digitaler Daten und für die Entwicklung kommerzieller Konzepte zur Verfügung. InterTrust(r)-Technik wurde zum Schutz digitaler Daten entwickelt sowie zur ständigen Überwachung der Einhaltung aller Regeln nach dem der Veröffentlichung von Daten und automatisiert viele der kommerziellen Folgen, die aus der Verwendung dieser Informationen erwachsen. Die DRM-Plattform von InterTrust ist generell einsetzbar und in der Lage, ein breites Sortiment von Medien zu verwalten, einschließlich Musik, Veröffentlichungen, Wirtschaftsnachrichten, Videos, Spiele, Software und Grafiken. Datenanbieter und Unternehmen können von InterTrust DRM über den Einsatz von MetaTrust Utility profitieren, einem neutralen Umfeld für den digitalen Handel.

InterTrust Technologies Corporation

InterTrust Technologies Corporation ist führend in der Entwicklung öffentlich verfügbarer Schutz- und Managementsysteme für digitale Datenrechte (DRM-Technik). InterTrust hat eine generell einsetzbare DRM-Plattform entwickelt, die Anbietern digitaler Daten, Technologien und kommerziellen Serviceleistungen als Grundlage für ihre Teilnahme in einem globalen System für den elektronischen Handel dient. Zusammen werden diese Partner Serviceleistungen für den elektronischen Handel und Anwendungen anbieten, die ein globales Handelssystem unter dem Namen "MetaTrust Utility" bilden.

Zu AAC:

AAC ist eine Audio-Kodiertechnik von hoher Qualität und die beliebteste Lösung für digitale und Audio-Anwendungen in Fernsehen und Rundfunk, dem elektronischen Musikvertrieb sowie für tragbare Wiedergabegeräte. Die Kodiereffizienz von AAC hat sich in unabhängigen Versuchen als der MP3-Technik überlegen herausgestellt, die eine Wiedergabequalität in CD-Nähe zuläßt. Weiterhin unterstützt AAC Hörfunksendungen gemäß ITU-R bei 320 kb/s bei Hörprogrammen auf Kanal 5.1 und bietet eine bisher unerreichte Bandbreite mit bis zu 48 Kanälen bei durchschnittlich 96 kHz. AAC wurde von vier führenden Gesellschaften auf diesem Sektor (AT&T, Dolby Laboratories, Fraunhofer-Gesellschaft und Sony Corporation) entwickelt und wird von einer großen Anzahl von Hardware- und Softwareunternehmen unterstützt.

Zu AT&T:

AT&T Corporation steht weltweit an erster Stelle im Bereich der phonetischen und digitalen Datenübertragung und ist in jedem Land und allen Regionen der Welt präsent. AT&T betreibt das größte und technisch fortschrittlichste Kommunkationsnetz der Welt sowie das größte digitale Radionetz in Nordamerika. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Anbieter von Daten- und Internet-Diensten für die Wirtschaft. AT&T ist außerdem der größte direkte Anbieter von Internet-Services für Endverbraucher. AT&Ts geschäftliche Aktivitäten werden durch die Forschungs- und Entwicklungsarbeit der AT&T-Labs unterstützt, die derzeit an der Entwicklung der Informationsdienste und Kommunkationsnetze von morgen arbeiten.

Zu Dolby:

Dolby Laboratories entwickelt Audio-Technologie und Signalverarbeitungsysteme, die weltweit in solchen Anwendungen wie Soundtracks von Spielfilmen, Unterhaltungsprodukten und Medien für Endverbraucher, Fernseh- und Radiosendungen sowie Musikeinspielungen eingesetzt werden. Dolby war auch an der Entwicklung von MPEG-2 AAC beteiligt und ist der alleinige Lizengeber für Audio-Kodiertechnik mit Schwerpunkt auf Anwendungen wie z.B. der Bereitstellung von Musik für das Internet und digitales Radio. Mit Hauptsitz in San Francisco unterhält das Unternehmen Büros in New York, Los Angeles, Shanghai und Tokio.

Zu Fraunhofer IIS:

Die Fraunhofer IIS ist eines der führenden Forschungslabors im Bereich der Audio-Kodiertechnik. Seit Beginn der Arbeiten auf dem Gebiet der Audio-Kodierung vor mehr als 10 Jahren, verfolgt das Fraunhofer-Institut die internationale Standardisierung mehrerer Audio-Kompressionsalgorithmen, einschließlich MPEG Layer III und AAC.

Zusätzlich zur Forschungsarbeit über neueste Algorithmen arbeiten Techniker der Fraunhofer IIS an der Echtzeit-Umsetzung von Kodiersystemen auf digitalen Signalprozessoren (DSPs), die in vielen kommerziellen Anwendungen eingesetzt werden.

Zu Sony Corporation:

Sony Corporation ist einer der größten Hersteller von Produkten im Bereich der Audio-, Video-, Kommunikations- und Informationstechnik für Endverbraucher und professionelle Anwender. Durch seine Aktivitäten in der Musik-, Film- und Computerspielbranche ist Sony weltweit eine der Gesellschaften mit dem umfassendsten Angebot in diesem Bereich. Für das Geschäftsjahr, das am 31.3.99 endete, meldete Sony einen konsolidierten Jahresumsatz von über 56 Mrd. Dollar.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Joseph Jennings, InterTrust, (USA) +1-408-855 0201, oder jjennings@intertrust.com;

Leigh Anne Varney, Varney Business Communication, (USA) +1-415-387 7250, oder la@varneybusiness.com;

Andrew Fisher, Dolby Laboratories, (USA) +1-415-558 0200, acf@dolby.com;
Informationen zu AAC-Lizenz: aacla@dolby.com

Bei den Aussagen in dieser Veröffentlichung, die nicht rein historischer Art sind, handelt es sich um Projektionen gemäß der Definition von Abschnitt 21E des Securities and Exchange Act von 1934, einschließlich der Aussagen, die sich auf die zukünftigen Erwartungen, Annahmen, Hoffnungen, Absichten oder Strategien von InterTrust beziehen. Alle vorausschauenden Aussagen in diesem Dokument basieren auf Informationen, die der InterTrust zum derzeitigen Zeitpunkt vorliegen, und InterTrust übernimmt keinerlei Verpflichtung, diese Aussagen zu aktualisieren. Tatsächliche Ergebnisse könnten erheblich von jetzigen Erwartungen abweichen. Faktoren, die eine solche Abweichung herbeiführen oder dazu beitragen könnten, sind in den Faktoren und Risiken enthalten, aber nicht darauf begrenzt, die in den Berichten der InterTrust niedergelegt sind, wie sie von Zeit zu Zeit der Securities and Exchange Commission vorzulegen sind.

HINWEIS: InterTrust ist ein eingetragenes Warenzeichen der InterTrust Technologies Corporation, und der InterTrust Logo, MetaTrust und MetaTrust Utility sind Warenzeichen der InterTrust Technologies Corporation, die unter bestimmten Rechtsanwendungen benutzt oder nicht benutzt werden dürfen. Alle weiteren Marken- oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Unternehmen oder Organisationen.

ots Originaltext: InterTrust Technologies Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner:

Joseph Jennings von InterTrust Technologies Corporation, (USA) +1-408-855 0201, oder jjennings@intertrust.com; oder

Leigh Anne Varney von Varney Business Communication, (USA) +1-415-387 7250, oder la@varneybusiness.com - im Auftrage von InterTrust Technologies Corporation; oder

Andrew Fisher von Dolby Laboratories, (USA) +1-415-558 0200, oder acf@dolby.com

Internet-Adresse: http://www.metatrust.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE