VERSEIDAG kündigt Beibehaltung der Vorjahresausschüttung an ots Ad hoc-Service: VERSEIDAG <DE0007644007>

Krefeld (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Verseidag AG plant für 1999 die gleiche Gesamtsumme von 13 Mio. DM wie im Vorjahr an die Aktionäre auszuschütten. Dabei schlägt der Vorstand dem Aufsichtsrat eine Dividendenerhöhung von DM 0,90 auf DM 1,00 je Aktie vor. Die Aufstockung soll die anhaltend gute Geschäftsentwicklung der auf den Arbeitsgebieten Prozeß- und Transportbänder / Antriebsbänder - Sieb- und Filtertechnik -Beschichtete Werkstoffe / Verbundwerkstoffe - Segeltuche tätigen Verseidag Technologies - Gruppe widerspiegeln. Aus Sondererträgen, die erwartungsgemäß geringer als im Vorjahr waren, soll dennoch ein Bonus von DM 0,30 (nach DM 0,40 im Vorjahr) je Aktie gezahlt werden.

Die Konzerndaten insgesamt lagen 1999 unter den Vorjahreswerten, die durch Veräußerungserlöse aus Desinvestitionen und durch den Hauptteil der Abwicklung eines Großauftrages für das Membranbauprojekt einer permanenten Zeltstadt bei Mekka beeinflußt waren. Dementsprechend errechnet sich für 1999 ein Konzernjahresüberschuß von 23,2 Mio. DM (nach 30,1 Mio. DM) bei einem Vorsteuerergebnis von 36,0 Mio. DM (im Vorjahr 51,9 Mio. DM). Der Konzernumsatz betrug 488,5 (537,7) Mio. DM.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI