NÖ Umwelt System NUS: 1. Zertifizierung abgeschlossen

Gabmann: Wichtiger Beitrag zur Wettbewerbsstärkung

St.Pölten (NLK) - Nur elf Monate nach dem Start des NÖ Umwelt Systems NUS im Profit-Bereich hat der erste NUS-Betrieb die Einführung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14.001 erfolgreich abgeschlossen. Wirtschafts-Landesrat Ernest Gabmann konnte kürzlich Österreichs größtem Katalogdistributor, der in Gmünd ansässigen und 68 Mitarbeiter beschäftigtenden Firma RS Components, zur Zertifizierung gratulieren.

"Die Ausrichtung des betrieblichen Managements nach internationalen Umwelt- und Qualitätsstandards ist ein wichtiger Beitrag zur Wettbewerbsstärkung. Mit NUS bietet Niederösterreich seinen Unternehmen maßgeschneiderte Beratung und substanzielle finanzielle Förderung zur Einführung und Zertifizierung eines Umweltmanagementsystems unabhängig von der Betriebsgröße. Durch die Stärkung der heimischen Wirtschaft ist NUS damit ein wesentlicher Beitrag der Landesregierung, um im Wettbewerb der Regionen bestehen zu können", so Gabmann.

Die Umweltziele, die sich RS Components für 2000 gesetzt hat, lauten auf Abkehr von Einzelverpackungen, Wiederverwertung von Kartonagen, Optimierung der Verpackungsgrößen, Verwendung von Papier als Füllstoff sowie Reduktion des Energie- und Wasserverbrauchs. Damit zeigt das Unternehmen auf bemerkenswerte Weise auf, dass auch ein Dienstleistungsbetrieb ökologisch verantwortlich handeln kann und durch sein Umweltmanagementsystem einen Schneeballeffekt auslöst, der sich bis zu den Lieferanten auswirkt.

Bis Ende Februar wird die Zahl der zertifizierten NUS-Betriebe auf voraussichtlich neun steigen. Zudem stehen mit dem Abwasserverband Anzbach-Laabental sowie der Bezirkshauptmannschaft und Betrieben des Magistrates Krems auch bereits die ersten Pilotprojekte im NUS-Nonprofit-Bereich kurz vor dem Ziel der erfolgreichen Umweltzertifizierung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK