Entwarnung beim Straßenzustand: Erwärmung angesagt

Nur mehr zwei Gebirgsstraßen mit Kettenpflicht

St.Pölten (NLK) - Am Donnerstagmorgen schwenkte die Wetterlage schön langsam um: Von - 22 bis + 2 reichte die Palette bei den Temperaturen. Die Autobahnen, Schnellstraßen, Bundes- und Landesstraßen waren zum größten Teil ungehindert passierbar, nur auf der S 33 und auf der Westautobahn im Bereich St.Pölten -St.Christophen gab es leichte Einwehungen und daher auf kurzen Strecken Matsch bis Schneefahrbahn. Auch sonst waren durch den starken Wind an vereinzelten Stellen Schneeverwehungen feststellbar. Nur mehr an drei Stellen, auf der B 21 auf Ochsattel und Gscheid sowie auf der B 23 auf dem Lahnsattel, war Kettenpflicht für Kraftfahrzeuge ab 3,5 Tonnen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK