Wüstenrot: Ein schwieriges Jahr erfolgreich bewältigt

Salzburg (OTS) - Kaum ein Geschäftsjahr in der jüngeren Vergangenheit hat so nachhaltige Entscheidungen verlangt wie das abgelaufene Jahr 1999. Die historisch niedrigen Kapitalmarktzinsen haben die Bausparkassen veranlaßt, sowohl im Anspar- als auch im Darlehensbereich, beachtliche Zinsanpassungen vorzunehmen. Allerdings hat Wüstenrot als einzige Bausparkasse nicht in bestehende Verträge eingegriffen und die vertraglich fixierten Ansparzinsen von 4,5% p.a. nicht reduziert.

Offensichtlich hat die Vertragstreue einen sehr positiven Effekt am Markt erzielt: Wüstenrot konnte mit über 219.000 neuen Verträgen um 10% mehr Verträge abschließen als 1998. Insgesamt ist das Neugeschäft aller Bausparkasse um 5% gesunken. Mit diesem guten Neugeschäft konnte Wüstenrot den hohen Vertragsbestand halten und betreut derzeit über 1,3 Millionen Bausparkunden.

Wie bei allen Bausparkassen entwickelte sich auch bei Wüstenrot das Finanzierungsgeschäft in den ersten neun Monaten des vorigen Jahres sehr zäh. Die bewährten Argumente für das Bauspardarlehen wie Stabilität, Langfristigkeit und Überschaubarkeit waren nicht stark genug, um den alleinigen Vorteil extrem niedriger Kapitalmarktzinsen aufzufangen. Insgesamt hat Wüstenrot im Jahr 1999 eine Finanzierungsleistung von 6,9 Mrd. Schilling erbracht, wobei vor allem in den letzten 3 Monaten eine deutliche Belebung des Darlehensgeschäftes zu verzeichnen war. Die wieder stark gestiegenen Zinsen werden diesen Trend im Jahr 2000 fortsetzen. Um das Finan-zierungsgeschäft weiter anzukurbeln, setzt Wüstenrot eine ganze Reihe von Maßnahmen:

*Bauspardarlehen: nur 4,5% p.a.; fix bis (max.) 5 Jahre *Sofort-Finanzierungen um nur 2,5% p.a. (zzgl. 0,25% Kapitalbeschaffungskosten je Quartal) *Wüstenrot-Renovierungsdarlehen: 5,25% p.a., fix für die gesamte Laufzeit von ca. 10 Jahren

Im Jahr 2000 feiert die Bausparkasse Wüstenrot ihren 75. Geburtstag. Als Pionier des Bausparens in Österreich hat Wüstenrot auch ein besonderes Angebot für alle Anspar-Kunden: Wüstenrot garantiert für eine Laufzeit von maximal 7 Jahren eine Bausparprämie von 4,5% p.a.! (Zur Information: die für 2000 gültige Bausparprämie beträgt 3,5% p.a.).

Geschäftsergebnis der Bausparkasse Wüstenrot AG für das

Jahr 1999 (per 31.12.1999)

Neugeschäft, alle Tarife:

Stück: 219.267
Vertragssumme (in Mio. ATS): 50.641

Vertragsbestand, alle Tarife:

Stück: 1,304.576
Vertragssumme (in Mio. ATS): 269.611

Darlehen und Fondsdarlehen:

Stück: 133.353
Saldo (in Mio. ATS): 31.660

Zwischendarlehen-Bestand:

Stück: 7.823
Saldo (in Mio. ATS): 2.380

Baugeldauszahlungen:

Finanzierungsleistung (in Mio. ATS): 6.916
Bauspareinlagen (in Mio. ATS): 52.424
Bilanzsumme (in Mio. ATS): 60.732

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hannes Rosner 062/6386/401

Dir. Dr. Herbert Moser 0662/6386/373

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS