Imax Corporation gewinnt DreamWorks, Fox und Sony Pictures Imageworks dafür, einige der bekanntesten Zeichentrickfiguren Hollywoods auf die Riesenleinwand zu bringen - und das in 3D!

Los Angeles - (ots-PRNewswire) - ANTZ und THE SIMPSONS sind unter den Figuren, die im neuen animierten IMAX(R) 3D Film, CYBERWORLD, auftauchen. Jenna Elfman wurde für die Synchronisierung unter Vertrag genommen.

Imax Corporation (Nasdaq: IMAX, TSE: IMX) gab bekannt, dass sie sich mit einigen der größten Filmstudios Hollywoods, zu denen DreamWorks SKG, Twentieth Century Fox und Sony Pictures Imageworks gehören, zusammengetan hat, um die populärsten und am meisten geliebten Zeichentrickfiguren der Welt in dem demnächst erscheinenden Zeichentrickfilm CyberWorld auf die 3D IMAX-Riesenleinwand zu bringen. Dies ist das erste Mal, dass herkömmliche Animation für die Darstellung auf der riesigen 3D Leinwand gezeigt wird, wofür die patentrechtlich geschützte 3D-Technologie von Imax eingesetzt wird. Der Film wird weltweit zu Beginn des Monats Oktober 2000 in IMAX-Filmtheatern freigegeben.

CyberWorld ist eine Zusammenstellung von acht Segmenten der IMAX 3D computererzeugten Animation, die von 2D umgewandelt wurde und zeigt:

- die "Bar" Sequenz aus DreamWorks Hitkomödie ANTZ, in der der Hauptdarsteller "Z" und sein Freund "Weaver" "Prinzessin Bala" das erste Mal treffen,

- die "Homer(3)" Sequenz aus Fox THE SIMPSONS, in der Homer Simpson in ein paralleles 3D Universum gezogen wird und

- "Monkey Brain Sushi" geschaffen von Sony Pictures Imageworks Inc., USA, für das elektronische Theater auf der Siggraph '97, in dem eine geheimnisvolle und phantastische, von Gorillas geführte Welt gezeigt wird.

Die Stimme der Schauspielerin Jenna Elfman (Dharma in ABCs "Dharma & Greg) wird Phig Leben geben, der frechen computererzeugten Gastgeberin des Films, die das Publikum auf ein wildes Abenteuer durch CyberWorld mitnimmt, ein futuristisches Museum, in dem die witzigsten dreidimensionalen animierten Ausstellungsstücke des gesamten Universums gezeigt werden.

"Fantasia 2000 von Walt Disney Pictures: IMAX Experience(R) legte die Messlatte für animierte Präsentationen höher und hat in gewisser Hinsicht den Zeichentrickfilm aus der Kategorie eines Films herausgenommen und ihn zu einem Ereignis gemacht", sagten die CEOs von Imax, Bradley J. Wechsler und Richard L. Gelfond. "Wir wollten mit CyberWorld erreichen, dass die Zuschauer ein Teil des Zeichentrickfilms sind, was nur durch den Einsatz der IMAX 3D-Technologie möglich wird. Wir freuen uns darauf, der Welt Homer und Bart Simpson, sowie "Z", "Weaver" und "Prinzessin Bala" aus ANTZ in 3D das erste Mal auf der riesigen IMAX-Leinwand zu zeigen".

"Wir freuen uns, ein Teil von Imaxs erster 3D Trickfilmveröffentlichung zu sein", sagte der Geschäftsführer von DreamWorks SKG, Brad Globe. "ANTZ in 3D auf der IMAX-Riesenleinwand gibt dem Publikum nicht nur das Gefühl, Teil der Ameisenkolonie zu sein, sondern sorgt vor allem dafür, dass die Zeichentrickfilmkunst über alles hinausgeht, was Zuschauer in der Welt jemals zuvor gesehen und erlebt haben".

"Es erscheint nur passend, dass THE SIMPSONS, eine Serie, die schon immer die Grenzen der Animation verschoben hat, in einem IMAX Film gezeigt wird, der dieses Genre sogar noch einen Schritt weiter bringen wird", sagten Gary Newman und Dana Walden, Television Presidents von Twentieth Century Fox.

Zusätzlich zu den acht Segmenten der computererzeugten (CG -computer generated) Animation, erweckt Imax auch Original-IMAX-Figuren für CyberWorld zum Leben, hierzu gehören Phig und einige gemeine Computer Bugs. Die Computer Bugs werden mit der patentrechtlich geschützten SANDDE(TM) (Stereoscopic Animation Drawing Device) Technologie von Imax erstellt. SANDDE wurde 1997 das erste Mal in dem gefeierten Kurzfilm Paint Misbehavin' eingesetzt und wird jetzt das zweite Mal in CyberWorld seinen Auftritt haben.

Zu anderen CyberWorld Segmenten gehören Flipbook, ein Flug über eine futuristische Welt (Satoshi Kitahara, Japan und Inertia Pictures, USA), Out of the Box, ein wunderlicher Luftzirkus (REZN8, USA), Liberation, ein Musikvideo, was in 3D zum Leben erweckt wird (Pet Shop Boys Partnership/Eye Developments, England), Krakken, ein Unterwasserfantasieabenteuer (Ex MACHINA, Frankreich) und Joe Fly und Sanchez, ein komischer Slapstick-Ausschnitt aus dem Insektenleben (Spans & Partner, Deutschland).

Original Segmente von IMAX-Charakteren werden von Colin Davies (Spin Enterainment, Toronto) und Elaine Despins (Imax Sandde Animation Inc., Montreal) mit einem normalen Drehbuch geführt. Roman Kroitor und Steve Hoban sind Co-Producer des SANDDE Computer Bug-Segments. CyberWorld wird von Hugh Murray und Steve Hoban produziert.

Imax Corporation wurde 1967 gegründet und hat immer wieder filmischen Premiereereignisse der Welt geliefert. Am 30. September 1999 gab es mehr als 200 IMAX-Kinos in 25 Ländern, mit einem Repertoire von mehr als 80 Kinosystemen, die die Reichweite von Imax in 15 neue Länder in den nächsten Jahren erweitern werden. Mehr als 500 Millionen Menschen habe seit der Premiere des Mediums im Jahr 1970 eine IMAX-Vorstellung gesehen. 1999 besuchten 70 Millionen Menschen in der ganzen Welt ein IMAX-Filmtheater. Imax ist strategische Allianzen und Geschäftsbeziehungen mit einigen der bekanntesten Unternehmen der Welt eingegangen, hierzu gehören The Walt Disney Company, Famous Players Inc. (eine Tochtergesellschaft von Viacom Inc.), America Online und Loews Cineplex Corp. 1997 erhielt Imax einen Oscar" für wissenschaftliche und technische Erfolge von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences.

ots Originaltext: Imax Corporation Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Victoria Dinnick, Tel. 001-905-403-6366, oder vdinnick@imax.com, Toronto, oder Analysten - Stephen Abraham, Tel. 001-212-821-0140, oder sabraham@imax.com, New York, beide von Imax Corporation; oder Entertainment Medien - Al Newman von Newman & Company, Los Angeles Tel. 001-310-777-5252, oder asn@newman-co.com; oder Silvia Davi von Edelman Financial, New York Tel. 001-212-704-8217, oder silvia_davi@edelman.com Firmennachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com/comp/103201.html oder Fax 001-800-758-5804, Durchwahl 103201 Website: http://www.imax.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE