ots Ad hoc-Service: Igel Media AG <DE0006228505> IGEL MEDIA AG erwirbt umfangreiches Rechtepaket an hochwertigen Animationsserien

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die IGEL MEDIA AG gibt heute auf ihrer Pressekonferenz auf der amerikanischen TV-Messe NATPE in New Orleans den Kauf eines Programmpaketes von ueber 200 Animationsepisoden bekannt. Die Akquisition beinhaltet die weltweiten und zeitlich unbegrenzten Rechte an einem Serienpaket zur Auswertung fuer alle Medien (Pay-TV, Free-TV, Video, DVD, Merchandising, Internet) aus der Gaumont Multimedia-Library durch die IGEL MEDIA AG in Kooperation mit dem franzoesischen Produktionsstudio XILAM. Darueber hinaus hat die IGEL MEDIA AG mit diesem Kauf auch die weltweiten exklusiven Vertriebsrechte fuer das Programmpaket erworben.

"Diese Programme haben ihre internationale Marktfaehigkeit bereits eindrucksvoll bewiesen und erhoehen den Wert unseres Katalogs erheblich. Sie sind in allen wichtigen Sprachen synchronisiert. Sie treffen genau den Geschmack der heutigen Kinder und Jugendlichen weltweit und werden noch einige Generationen erfreuen. Darueber hinaus besteht die besondere Attraktivitaet dieses Programmpaketes darin, dass IGEL MEDIA an allen Auswertungsmoeglichkeiten, insbesondere an den zukunftsorientierten Medien, wie z. B. Internet, Videospiele, im Rahmen seiner Beteiligung partizipieren wird", so Marie-Line Petrequin, Managing Director Familienprogramm der IGEL MEDIA AG. "Wir sind besonders froh, ueber den Zukauf dieses wertvollen Programmstocks hinaus, mit dem ausgesprochen kreativen und innovativen Produzenten Marc du Pontavice eine solide und dynamische Partnerschaft eingegangen zu sein".

Alle Serien stammen aus der zweiten Haelfte der 90er Jahre. Zum Programmpaket gehoeren die international erfolgreichen Serien Sky Dancers, Dragon Flyz, Ace Cooper-The Magician (Der Magier), und die praemierte Serie Space Goofs aka Home to Rent (Ein Heim fuer Aliens) sowie Oggy and the Cockroaches (Oggy und die Kakerlaken). Alle diese Serien werden derzeit in allen Schluesselmaerkten erfolgreich ausgestrahlt. So ist beispielsweise die in Annecy 1998, dem aeltesten und weltweit wichtigsten Animationsfestival praemierte Serie Space Goofs - Ein Heim fuer Aliens die erste europaeische Animation, die noch waehrend ihrer Produktionsphase an einen US-Major, FOX KIDS NETWORK, lizensiert werden konnte. Die Serie, deren Titelmusik von Alt-Rockstar Iggy Pop geschrieben wurde, profilierte sich in den USA schon ab Serienstart mit sehr guten Quoten als fuehrende Zeichentrickserie auf Fox Kids Network. Fox erwarb anschliessend ebenfalls eine Lizenz fuer die Serie Oggy, die mit sehr innovativer Technik als 'Tom und Jerry' der 90er Jahre gefeiert wurde.

Die von der IGEL MEDIA AG und XILAM akquirierten Serien sind seit 1995 im Auftrag des franzoesischen Majors Gaumont, in Kooperation unter anderen mit den oeffentlich-rechtlichen Sendern France 3 und France 2 in Frankreich, mit der ProSieben Media AG in Deutschland, mit BBC, Channel 4, ITV, GMTV und Fox UK in Grossbritannien, RAI und Mediaset in Italien, TVE und Antena 3 in Spanien und Fox Kids Network in den USA entstanden und werden in allen diesen Laendern ausgestrahlt.

Ihrem Ziel, nicht nur die Menge der Qualitaetsprogramme zu erhoehen, sondern ein Qualitaetsniveau zu halten, das weltweit Standards setzt , ist die IGEL MEDIA AG mit diesem Geschaeftsabschluss um einen entscheidenden Schritt naeher gekommen. "Der langfristig hohe Qualitaetsstandard und die dauerhafte Attraktivitaet der Programme sichern auch weltweit Zweit- und Drittverwertungen zu guten Marktpreisen", so Ed Galton, amerikanischer Head of Distribution der IGEL MEDIA AG. "Mit diesem Programmpaket setzen wir konsequent unsere Positionierung im internationalen Markt fort."

"Die Bekanntgabe dieses Ankaufs bedeutet fuer den Markt ein Signal fuer ein kontinuierliches Wachstum der IGEL MEDIA AG. Wir setzen gerade auf einen Paketeinkauf, wie diesen, da es uns weltweite und zeitlich unbegrenzte Lizenzen mit allen zukunftsorientierten Verwertungsmoeglichkeiten wie Internet und Videospiele bietet, und uns und unseren Aktionaeren damit langfristig weit groessere Gewinnchancen ermoeglicht" so Stefan Draegert, Vorstand der IGEL MEDIA AG. "Dieses Paket eroeffnet neben erfolgreichen Abschluessen im Bereich der Dokumentation, einem weiteren Programmschwerpunkt der IGEL MEDIA, die Reihe von interessanten Deals im Bereich Familienprogramm. Dieser Geschaeftsabschluss wird erheblich dazu beitragen das geplante Umsatzziel von 19,85 Mio. DM im laufenden Geschaeftsjahr zu erreichen.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI