Gegen 30'000 an der Basler Ferienmesse

Basel (OTS) - Am Sonntag, 23. Januar 2000 ging die Basler Ferienmesse nach drei Messetagen zu Ende. 29.760 Ferieninteressierte (1999: 30'122) kamen ins Kongresszentrum Messe Basel, um sich über die neuesten Reise- und Ferientrends zu informieren. Beim 51-Stunden-Non-Stop-Benefiz-Lauf "RunnersCity" wurden 70'000 Franken zu Gunsten des Neubaus der REHAB Basel erlaufen.

Die 14. Basler Ferienmesse ging heute Sonntag nach drei Messetagen (21. - 23. Januar 2000) zu Ende. 30'000 Ferien-interessierte (1999:
30'122) nutzten die Gelegenheit, sich über die zahlreichen Angebote von Nah- und Fern zu informieren. Die grosse Mehrheit der 380 Aussteller äusserte sich positiv über den Messeverlauf. Viele Besucher, die ihre Destination bereits ausgewählt hatten, schätzten die kompetente Beratung durch die Aussteller. Noch Unentschlossene nutzten die Gelegenheit, sich einen Ueberblick über die zahlreichen Ferienangebote zu verschaffen.

Wie jedes Jahr fanden die Fachvorträge und Diashows über ferne Länder beim Publikum grossen Anklang. Musikalische Darbietungen und kulinarische Spezialitäten trugen zu einer ausgelassenen und fröhlichen Ferienstimmung bei. Die zahl-reichen Länderbeteiliungen machten die Basler Ferienmesse auch in diesem Jahr zu einem interessanten mulitkulturellen Anlass

70.000 Franken zu Gunsten der REHAB Basel

Eine besondere Attraktion innerhalb der Basler Ferienmesse war die RunnersCity. In einem 51-Stunden-Non-Stop-Benefiz-Lauf konnten 70'000 Franken zu Gunsten des Neubaus der REHAB Basel erlaufen werden. 250 Läuferinnen und Läufer absolvierten in 51 Stunden total 1.200 Kilometer. Einen bewunderswerten Rekord lief Luc Nägelin aus Oberwil mit 840 Runden a 100m am Stück in 7 Stunden und 30 Minuten. Dies sind 84 Kilometer oder zwei volle Marathonläufe hintereinander! Der jüngste Läufer war ein Kind im Alter von erst 15 Monaten.

Die nächste Basler Ferienmesse findet vom 19. - 21. Januar 2001 wiederum im Kongresszentrum Messe Basel statt.

Für weitere Medieninformationen wenden Sie sich bitte an: Messe Basel, Basler Ferienmesse, Kommunikation, Mario Neuhaus, Postfach, CH-4021 Basel, Tel. +41 61 686 22 63, Fax +41 61 686 21 91 E-Mail:
mneuhaus@messebasel.ch, Internet: www.messebasel.ch/ferien

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS