FPÖ will Bürger mundtot machen

ÖVP-Gerstl Wie kann der Nicht-Penzinger Drahosch wissen, was die Penzinger wollen ?

Wien14, 23.1.2000 Die Aussendung des FP-Bezirksvorsteherstellvertreters Drahosch (OTS 0049) strotz vor Halbwahrheiten und Unsinnigkeiten. Der Penzinger ÖVP-Klubobmann Mag. Wolfgang Gerstl kritisiert vor allem, daß die FPÖ einerseits ein Bürgerbeteiligungsverfahren blockiert, andererseits aber meint, die Meinung der Bürger, die sie gar nicht erst erfragen will, zu kennen. Gerstl: "Interessanterweise geht Drahosch gar nicht erst auf das von seiner Partei blockierte Bürgerbeteiligungsverfahren ein. Offensichtlich möchte er aus parteitaktischen Gründen eine Forderung durchsetzen und versucht nun, die Bürger für seinen Partei-Egoismus einzuspannen."
Gerstl stellt Drahosch dazu folgende Fragen:
1) Wie möchten Sie, der weder in Penzing wohnt noch mit seinem Arbeitsplatz, dem Amtshaus Hietzing, in Penzing aktiv wird, die Interessen der Penzingerinnen und Penzinger kennen ?
2) Wieso blockiert die Penzinger FPÖ die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger - eine Partei, die sich doch so gerne als Anwalt der Bürger sieht ?
3) Welches Projekt möchten Sie nun wirklich durch ihren Antrag zu Fall bringen ? Die Park&Ride-Anlage wurde und wird bekanntlich nicht von Vizebürgermeister Görg geplant.
Gerstl: "Offensichtlich muß die Interessensvertretung der Penzinger Bürger, die Drahosch von uns so vehement verlangt, in der Verteidigung der mündigen Bürger vor ihrem Mißbrauch durch freiheitliche Parteiinteressen bestehen. Langsam muß sich Drahosch selbst fragen, ob er, der nur den egoistischen Interessen seiner Partei nachhängt und noch nie die Interessen der Penzingerinnen und Penzinger vertreten hat, den nicht einmal ihre Meinung interessiert, als Bezirksvorsteherstellvertreter noch glaubwürdig ist."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gerhard W. Loub, Pressereferent
Tel.: 0676/5940004
e-mail: gerhard.loub@oevp-wien.at
Internet: http//www.oevp-wien.at/14/ÖVP Penzing

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW