"profil": Gorbach: "Verhandlungen mit der ÖVP"

Der Vorarlberger FP-Chef Gorbach wirft Bundespräsident Klestil vor, den Wählerwillen mit "Füßen zu treten"

Wien (OTS) - In einem Gespräch in der Montag
erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil"
übt der Vorarlberger FPÖ-Chef Hubert Gorbach scharfe
Kritik an Bundespräsident Thomas Klestil und fordert
Verhandlungen zwischen Jörg Haider und Wolfgang
Schüssel. Gorbach zur Entscheidung Klestils, Bundeskanzler
Viktor Klima mit der Bildung einer Minderheitsregierung
zu beauftragen: "Klestil tritt den Wählerwillen mit Füßen.
Ich bin dafür, dass wir Verhandlungen mit der ÖVP
aufnehmen, auch ohne Auftrag Klestils. Wir brauchen eine
Koalition der Vernünftigen - wenn dem Präsidenten die
Dinge entgleiten, braucht es Leute, die den Kopf noch
zwischen den Ohren haben. Deshalb sollen Schüssel und
Haider miteinander reden und dann auch gemeinsam den
Präsidenten mit dem Ergebnis konfrontieren."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: 01/534 70, DW 371 und 372

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS