Gusenbauer: Mikl-Leitners billige Polemik wird unerträglich

Niederösterreich (SPI) "Um die Ehrlichkeit von Innenminister Mag. Karl Schlögl braucht sich die VP-Sekretärin wirklich keine Sorgen zu machen", stellte der Geschäftsführer der SPÖ-NÖ NR Dr. Alfred Gusenbauer fest.

"Mikl-Leitner sollte auch in hektischen Zeiten korrekt zitieren. Zu ihrer Information: Schlögl in ORF-NÖ 07.00 Uhr: Es geht jetzt nicht darum eine Zusammenarbeit mit der FPÖ zu finden, sondern es geht darum eine Bundesregierung zu bilden, die in wichtigen parlamentarischen Fragen eine entsprechende Zustimmung von anderen Parteien erhält", zitierte Gusenbauer.

"Gerade in diesen Tagen wäre es sinnvoll auf billige Polemik zu verzichten und das Staatsganze im Auge zu haben", so der Geschäftsführer der SPÖ-NÖ NR Dr. Alfred Gusenbauer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN