BMG Entertainment, Universal Music Group und Unabhängige beteiligen sich an Midem 2000/Inter Trust Interactive CD

Santa Clara/Calif. (ots-PRNewswire) - Erster Einsatz von
InterTrusts Plattform zur digitalen Verwaltung von Rechten unterstützt Applikationen aus der Verlags- und Musikbranche

InterTrust Technologies Corporation (Nasdaq: ITRU), MetaTrust Utility(TM), gab heute gemeinsam mit ihren MetaTrust-Partnern bekannt, dass die Künstler der BMG Entertainment, Christina Aguilera und Cesaria Evora, sowie die Universal Music Group-Künstler Blink-182 und Diana Krall auf der Midem 2000/InterTrust Interactive CD zu hören sein werden. Die Rechte aller Musiktiteln werden mit der einzigartigen Digital Rights Management (DRM)-Technik von InterTrust verwaltet. Das Midem 2000 CD-Programm stellt die erste öffentliche Anwendung der DRM-Technologie von InterTrust sowohl im Verlagswesen als auch auf dem Musikmarkt dar. Das DRM-Programm von Midem/InterTrust wurde am 4. Januar 2000 angekündigt und ist speziell auf die Bedürfnisse des internationalen Phono- und Musikverlagswesens zugeschnitten.

Die CD-ROM mit dem Programm, die an alle Midem-Teilnehmer verteilt wurde, umfasst die DRM-Software und 45 geschützte Titel in 12 Genres, die sowohl von großen als auch unabhängigen Produzenten stammen. Die im Programm enthaltenen Künstler und Musikstücke umfassen unter anderem:

-- Christina Aguileras "Love for all seasons" von ihrem "Christina Aguilera" Album (RCA/BGM). Christina Aguilera wurde vom Billboard Magazine an dritter Stelle auf der Liste neuer Pop-Künstler 1999 genannt. Cesaria Evoras "Carnaval de Sao Vicente" und "Sorte" stammen aus dem kürzlich erschienen Album "Cafe Atlantico" (RCA Victor/BMG). Cesaria Evora, eine Sängerin aus Kap Verde, gilt als eine der Sensationen in der Musikwelt.

-- "All the small things" von Blink-182 aus dem Album "Enema of the State" (MCA/UMG). Blink-182 ist auf Platz 9 bei Billboards Hot Modern Rock Artists 1999.

-- "Popsicle Toes" von Diana Krall aus ihrem 1999er Album "When I look in your eyes" (Verve/UMG). Diana Krall wurde von Billboard an erster Stelle der Jazz-Musiker genannt, und ihr Album steht 1999 ebenfalls an 1. Stelle. Sie wurde kürzlich für das "Album of the Year" und als beste Jazz-Sängerin für die 42. Vergabe der jährlichen Grammy-Preise nominiert.

Die interaktive CD-ROM enthält außerdem wichtige geschützte Verlagsdaten, einschließlich der endgültigen Teilnehmerliste der Midem 2000, die Midem Daily News, das Verzeichnis aller Veranstaltungen und Konzerte, statistische Daten von IFPI und Billboard Magazine sowie weitere Informationen.

Midem 2000 ist eine umfangreiche Fachmesse, Schaufenster und Konferenz für die internationale Phono- und Verlagsindustrie. Midem wurde 1967 gegründet und bedient die internationale Musikbranche seit 33 Jahren. 1999 zählte die Veranstaltung 11 000 Teilnehmer aus 93 Ländern. Midem 2000 wird von der Midem Organization ausgerichtet, die zu den Reed Exhibition Companies gehört, einer Tochter der Reed Elsevier.

Das Digital Rights Management (DRM)-Konferenzprogramm der Midem/InterTrust verwendet InterTrust DRM-Tools sowie Meta Trust Partner-Anwendungen und -Leistungen und erlaubt den Midem-Teilnehmern direkten digitalen Zugriff über Internet, CD-ROM und Emailsysteme auf wichtiges Konferenzmaterial, Midem-Nachrichten und das komplette Verzeichnis von Veranstaltungen im Markt. Dieses Angebot wertet die unmittelbare Erfahrung aller Teilnehmer der Midem 2000 weiter auf und ermöglicht es ihnen, sich in dieses einzigartige Informationssystem einzuklinken und es zur Förderung ihrer Geschäftsziele über das ganze Jahr zu nutzen.

"Dies ist das Jahr der Hits mit digital verwalteten Rechten im Internet" sagt Joseph W. Jennigs, InterTrust/Midem Team Manager und Senior Vice President, Marketing, InterTrust Technologies Corp. "Wir sind sehr stolz darauf, eine so prominente Gruppe großer und unabhängiger Künstler in unserer erstmals öffentlich eingesetzten InterTrust-Software und -leistungen zum digitalen Management zu haben".

"Das digitale Management von Rechten ist für die kommerzielle elektronische Verbreitung von Musik absolut notwendig", sagt Larry Kenswil, President der Universal e-Labs. "Das Midem 2000-Konferenzprogramm demonstriert einige der einzigartigen Eigenschaften der InterTrust DRM-Plattform. Die gleiche DRM-Technik ist in der Lage, sowohl Musik- als auch Konferenzmaterial je nach den von jedem Provider vorgegebenen Regeln und Geschäftsmodellen zu verwalten. Die elektronische Information ist auf der interaktiven CD und während der online- und offline-Nutzung nachhaltig geschützt".

"Das digitale Management von Rechten ist jetzt eine öffentlich anwendbare Realität", meinte Johann Butting, Chief Executive Officer der Digital World Services. "Unsere Künstler und ihre Fans werden in der Lage sein, von einer breiteren Angebotspalette zu profitieren sowie von Förderungsmöglichkeiten und einer besseren Verfügbarkeit heruntergeladener Musiktitel. Wir freuen uns sehr über die Lancierung der Digital World Services, der Digital Rights Company von Bertelsmann, und über die Präsentation von Christina Aguilera und Cesaria Evora in diesem ersten öffentlichen Einsatz".

Das komplette Verzeichnis aller am Midem/InterTrust DRM-Programm beteiligten Künstler umfasst u.a.: Christina Aguilera, Cesaria Evora, Blink-182, Diana Krall, Halley DeVestern, Bawston Strangla, Ben Wakeman, Clockworx, Da Avengerz, Flatline, Glory Hole, Asher Love, Land of the El Caminos, Mickey Dean, Neintown Still, Randy "Redtop" Cohen, Roy Ashen, Seeds of Labor, Yanni Difranco, Eric Stuart, Kaluka Bone Music, Tanya Chua, Nick Palumbo und die Flipped Fedoras, Crackout, Looper, Salako, Snow Patrol, Symposium, The Gentle Waves, Schubert, Mozart, Palm Skin Productions, Crashland und Lowfinger.

Die Teilnehmer der Midem 2000 erhalten eine CD-ROM mit InterTrust DRM Anwender-Software, einen neuen InterTrust Verlagsindex und die MetaTrust-Certified(R) MusicMatch Jukebox 4.4. Die Teilnehmer können auf die Musik direkt über ihren CD-Drive zugreifen, dafür mit Midem-Werbedollars bezahlen und sie spielen. Außerdem können Sie die Musik herunterladen und hören, die bei Midem zusammengestellt und über die Midem 2000 Internetseite während der Ausstellung vertrieben wird. Zu den MetaTrust-Partnern, die während der Midem 2000 Pakete zusammenstellen, gehören Digital World Services (Stand 02.02), The iGroup (Stand 02.02) und RioPort, Inc. (Stand 02.13). RioPort stellt auch eine abgeschlossene Sicherungslösung vor, die vom Inhalt im Internet zum tragbaren Gerät reicht.

Der Support von MetaTrust Partner für das Midem/InterTrust-Programm wurde am 13. Januar 2000 angekündigt und umfasst:

- PricewaterhouseCoopers DigiHub(SM): Clearinghouse-Leistungen für Anwendungen,

- NatWest/Magex: Finanzielle Clearinghouse-Leistungen, Einsatz und Kundendienst

- Bertelmanns Digital World Services: Finanzdienstleistungen, Zusammenstellung, Hosting, CD-Vervielfältigung und ausgewählte Musikstücke

- MusicMatch: MetTrust-Certified(R) digitale Audio-Jukebox und ausgewählte Musikstücke, und

- iGroup, RioPort, Universal Music Group und National Computer Systems/Mercurix: Zusammenstellung für Musikverlage, Jukebox-Anwendung bzw. -Inhalt.

InterTrust Digital Rights Management

Die Digital rights management (DRM)-Technologien schützen und verwalten Rechte und Interessen an digitalen Informationen. Die DRM-Plattform von InterTrust stellt eine gemeinsame Basis für Autoren, Verleger, Unternehmen und andere Nutzer zur Verfügung, in der die Regeln für die Nutzung digitaler Informationen definiert und Geschäftsmodelle entwickelt werden können. Die InterTrust(R)-Technologie wurde entwickelt, um digitale Informationen zu schützen, die permanente Anwendung der Regeln nach der Verbreitung der Informationen zu überwachen und viele der kommerziellen Konsequenzen, die sich aus der Nutzung dieser Informationen ergeben, zu automatisieren. InterTrusts DRM-System ist vielseitig einsetzbar und in der Lage, eine breite Palette von Medienarten zu verwalten, u.a. Musik, Veröffentlichungen, Geschäftsnachrichten, Video, Spiele, Software und Bilder. Content Provider und Unternehmen können von InterTrust DRM durch den Einsatz der MetaTrust Utility, einem neutralen Umfeld für den elektronischen Handel, profitieren.

InterTrust Technologies Corporation

InterTrust Technologies Corporation ist führend in der Entwicklung von Verfahren zum Management vergebener digitaler Rechte (digital rights management - DRM). InterTrust hat eine vielseitig einsetzbare DRM-Plattform entwickelt, die Anbietern digitaler Informationen, Technologie und Handelsleistungen die Teilnahme an einem globalen System für den elektronischen Handel erlaubt. InterTrust vergibt Lizenzen für ihre DRM-Plattform in Form von Software und Tools an Partner. Gemeinsam werden diese Partner digitale Geschäfts-Serviceleistungen und Anwendungen anbieten, die ein globales Handelssystem unter dem Namen "MetaTrust Utility" bilden.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Joseph Jennings, InterTrust, Tel. 001-408-855 0201, jjennings@intertrust.com, Leigh Anne Vamey, Vamey Business Communication, Tel. 001-415-387 7250,la@vamebusiness.com

Bei den Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht von rein historischer Natur sind, handelt es sich um zukunftsbezogene Annahmen im Sinne von Abschnitt 21E des Securities and Exchange Act von 1934, einschließlich der Aussagen hinsichtlich der auf die Zukunft gerichteten Erwartungen, Annahmen, Hoffnungen, Absichten oder Strategien von InterTrust. Alle in diesem Dokument enthaltenen zukunftsbezogenen Annahmen basieren auf Informationen, die InterTrust zum jetzigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen, und InterTrust übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung irgendeiner dieser zukunftsbezogenen Annahmen. Aktuelle Ergebnisse könnten von derzeitigen Erwartungen erheblich abweichen. Faktoren, die zu solchen Abweichungen führen oder dazu beitragen können, beinhalten u.a. die Faktoren und Risiken, wie sie in den Berichten von InterTrust behandelt werden, die von Zeit zu Zeit der Securities and Exchange Commission vorgelegt werden.

ANMERKUNG: InterTrust ist ein eingetragenes Warenzeichen der InterTrust Technologies Corporation, und das InterTrust Logo, MetaTrust und MetaTrust Utility sind Warenzeichen der InterTrust Technologies Corporation, die in bestimmten Bereichen verwendet oder nicht verwendet werden dürfen. Alle anderen Markennamen oder Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer entsprechenden Unternehmen oder Organisationen.

ots Original Text Service: InterTrust Technologies Corporation Internet: http://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner: Joseph Jennings von InterTrust Technologies Corporation 001-408-855 0201, jjennings@intertrust.com; oder Leigh Anne Vamey von Vamey Business Communication, 001-415-387 250, la@vameybusiness.com für InterTrust Technologies Corporation Website:
http://www.intertrust.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE