"Die Presse"-Kommentar: "Vom Lord zum Paulus" von Burkhard Bischof Ausgabe: Freitag, 21. 1. 2000

Wien (OTS) - Noch vor ein paar Tagen wollte Lord David Russell-Johnston nicht ausschließen, daß Rußland wegen seiner brutalen Militäraktion in Tschetschenien vor die Tür des Europarates gesetzt werden könnte. Dann traf der Leiter einer Europarats-Delegation in Moskau mit Rußlands neuem starken Mann Wladimir Putin zusammen, der ihn aufforderte, sich im Krisengebiet ein authentisches - also russisch gefärbtes - Bild von der Lage zu machen. Also machte er sich mit seinen Kollegen auf den Weg in russisch-kontrollierte Gebiete Tschetscheniens, stets umringt von Dutzenden schwerbewaffneter russischer Sicherheitsleute und Regierungsvertreter, hin und wieder auch von wütenden, um Hilfe bettelnden Kriegsflüchtlingen. Und siehe da: Russel-Johnston will plötzlich keinen Ausschluß Rußlands aus dem Europarat oder die Suspendierung seiner Mitgliedschaft mehr empfehlen. Irgendwo im Nordkaukasus muß der Lord sein Damaskus-Erlebnis gehabt haben, vom Saulus zum Paulus mutiert sein: "Geh hin nach Straßburg", sagte ihm eine Stimme, "und lobpreise den hohen Stand des russischen Menschenrechtsschutzes im Kaukasus!"

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Chef vom Dienst:
Tel.: (01) 514 14-445

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PPR/OTS