Kronberger: "Erika" und "Lothar" sprechen für erneuerbare Energien im neuen Jahrhundert

Umsetzung des Weißbuches muß beschleunigt werden

Wien, 2000-01-20 (fpd) - Nach Besichtigung der durch den Sturm "Lothar" verursachten Schäden in Frankreich und Süddeutschland sowie aus Anlaß des Tankerunfalls "Erika", der eine schwere Ölpest an der Küste der Bretagne verursacht hat, forderte der freiheitliche EU-Abgeordnete und Umweltexperte Hans Kronberger eine Offensive zugunsten der erneuerbaren Energieträger.****

Anläßlich eines Vortrages über Krieg um Öl und Gas an der Freien Universität Berlin auf Einladung von Prof. Dr. Roland Reich betonte Kronberger, daß eine solare Offensive über Parteigrenzen hinweggehen müsse und alle Bereiche von der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft bis zu den Medien gleichermaßen einbeziehen müsse. "Sowohl die durch die CO2-Emmissionen immer häufiger werdenden Naturkatastrophen, aber auch die durch den Tanker "Erika" verursachte Ölpest müssen als Anlaß genommen werden, erneut nach den Ursachen zu fragen. Dabei kommt man schnell zu der Einsicht, daß wir uns mit der fossilen Energienutzung auf einem Irrweg befinden. Es ist höchste Zeit, zu Beginn des neuen Jahrhunderts die Weichen für eine nachhaltige Energienutzung zu stellen", forderte Kronberger.

Als besonders vorbildhaft lobte Kronberger dabei den Entwurf des deutschen Einspeisegesetzes für Strom aus erneuerbaren Energieträgern. "Ich appelliere an alle Staaten Europas und vor allem an die österreichische Bundesregierung, diesem Schritt zu folgen und für Sonne, Wind und Biomasse ähnlich gute Rahmenbedingungen zu schaffen. Gerade Österreich ist für die Nutzung der erneuerbaren Energien prädestiniert. Das von der Europäischen Union veröffentlichte Weißbuch "Energie für die Zukunft: Erneuerbare Energieträger" muß jetzt umgesetzt werden, schloß Kronberger. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC