"Aktiv im Euroland - Euro-Handbuch für Gastronomie und Hotellerie"

Neuerscheinung aus 'Wirtschaftsförderung'

Wien (PWK) - Seit mehr als einem Jahr gibt es den Euro als
Buchgeld und viele große multinational tätige Unternehmen haben bereits auf die neue Währung umgestellt. Die Mehrzahl der kleinen und mittleren Hotel- und Gastronomiebetriebe wird dies zum Zeitpunkt der Bargeldeinführung tun. Unterstützung bei der Umstellung verspricht die neue Broschüre des WIFI Tourismus.

Die "brennendsten" Fragen und Antworten zum Thema Euro wurden nun im Handbuch "Aktiv im Euroland - Euro-Handbuch für Gastronomie und Hotellerie" zusammengefasst.

"Die Tourismuswirtschaft lebt vom Kontakt mit den Gästen, ein kompetentes und gut vorbereitetes Team wird auch im Euroland besonders wichtig sein", meint die Autorin des Handbuches, Mag. Claudia Daurer vom WIFI Tourismus.

Es ist das Marketing, auf das die Unternehmer im Euroland besonderen Wert legen sollten! Damit unnötige Kosten und Aufwendungen vermieden werden, sollte man sich schon jetzt informieren! Auch wenn die Umstellung des Betriebes erst für das Jahr 2001 geplant ist!

Dieses Handbuch bietet zahlreiche praktische Tipps und Checklisten zur Währungsumstellung:
+ Richtiges Umrechnung und Runden,
+ Wechseln von Fremdwährungen,
+ doppelte Preisauszeichnung,
+ der erste Gast zahlt in Euro,
+ was die EDV können muss,
+ sowie praktische Hinweise zur Planung der Euro-Preisstrategie.

In der Broschüre finden sich auch die Ergebnisse einer Untersuchung zur Euro-Fähigkeit der tourismusspezifischen Hard- und Software sowie eine Euro-Umrechnungstabelle zum Herausnehmen.

Die neue Publikation kann im Mitgliederservice der Wirtschaftskammer Österreich, Telefon 01/50105/DW 5050, Fax: 01/50105/DW 236 sowie über e-mail: mservice@wkoe.wk.or.at bestellt werden. Kostenbeitrag für Mitglieder der Wirtschaftskammern: öS 88,- (6,40 ?); für Nichtmitglieder: öS 176,- (12,79 ?). Preise inkl. MwSt. (Schr)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

WIFI
Dkfm. Friedrich Schwaighofer
Tel.: (01) 50105-3020
e-mail: presse@wkoe.wk.or.at

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK