Eigener Koordinator für Wirtschaftsverkehr bestellt

Erfolgreiche Arbeit des Beirates für Wirtschaftsverkehr

Wien, (OTS) Verkehrsstadtrat Fritz Svihalek setzt für die weitere politische Arbeit einen deutlichen Schwerpunkt im Wirtschaftsverkehr und schafft dafür die Funktion des Koordinators für den Wirtschaftsverkehr. Svihalek wies gegenüber der Rathauskorrespondenz auf die große Bedeutung der unzähligen Stadtfahrten der Wiener Unternehmen hin und erinnerte an die erfolgreiche Arbeit des von ihm vor rund viereinhalb Jahren ins Leben gerufenen Beirates für Fragen des Wirtschaftsverkehrs, der quasi als besonderes Signal für die Wichtigkeit dieses Bereiches mit 1. Februar 2000 einen eigenen Koordinator bekommen wird.
Der neue Koordinator ist ein Mitarbeiter der Magistratsabteilung
46, heißt Ing. Rudolf Salomon und war schon mit der Angelegenheit der Parkraumbewirtschaftung beschäftigt, wo er sehr oft auch mit Vertretern der Wirtschaft zusammen gearbeitet hat. Seine Aufgaben umfassen neben der Koordination bereits entschiedener Projekte die Auseinandersetzung mit Logistiksystemen, Problemlösung im Zusammenhang mit Ladetätigkeit und die Beseitigung von Missständen auf Straßen im Zusammenhang mit unzureichenden Rahmenbedingungen für den reibungslosen Ablauf des Wirtschaftsverkehrs. (Schluss) hl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 847
e-mail: las@guv.magwien.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK