Brände in Mariahilf und Hernals

Wien, (OTS) Donnerstag gegen 1 Uhr früh wurde die Feuerwehr zu einem Dachbrand in die Theobaldgasse 20 in Mariahilf gerufen. Im Dachgeschoß dieses Hauses sind mehrere Wohnungen in
Maisonettenform ausgebaut. Von einem offenen Kamin in einer dieser Wohnungen war der Brand, nach Angaben der Feuerwehr, vermutlich ausgegangen. Bei Ankunft der Löschkräfte hatte sich der Brand sowohl in den Dachstuhl der betreffenden Wohnung, als auch in die nebenliegende Dachkonstruktion ausgedehnt. Der Brand musste mit
drei Rohren unter Atemschutz gelöscht werden, wobei auch ein zusätzlicher Teil der Dachkonstruktion geöffnet werden musste. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis 6.30 Uhr früh.

Einen Zimmerbrand musste die Feuerwehr um 5 Uhr früh in der Rötzergasse 17 in Hernals löschen. In einer Wohnung waren Teile der Kochnische in Brand geraten. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde. (Schluss) red/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK