Ab Morgen: unter www.ski.funexchange.com - Skistars am simulierten Börsenmarkt!

Hermann Mayer als Blue-Chip! Michi Dorfmeister als Startup mit enormen Potential!

Wien (OTS) - FUNDAG startet Märkte- Am Donnerstag dem 20.01.00 startet www.ski.funexchange.com, die erste große Börse an der Skifahrer als Aktie gehandelt werden.

Die Skifahrer Börse ist eine Simulation im Internet, wo im Gegensatz zu realen Börsen nicht Wertpapiere von Unternehmen, sondern fiktive Aktien der besten Skifahrer der Welt gehandelt werden.

Das heißt, es gibt Aktien für Anita Wachter, für Christian Ghedina,...

Der Kern ist eine elektronische Börse mit allen realen Eigenschaften (IPO's, Dividenden, Transaktionsgebühren), wo registrierte User mit Spielgeld auf den Erfolg der Skistars setzen können.

Die Skibörse ist mittlerweile das dritte Produkt von FUNDAQ, der jüngsten Startup Company in der österreichischen Multimedia Szene. FUNDAQ beschäftigt sich mit dem Aufbau einer internationalen Internet Plattform, auf der Börsensimulationen zu den verschiedensten Themen angeboten werden.

Egal ob österreichischer Bull oder deutscher Bear Markt, wer die zukünftigen Entwicklungen am besten einschätzt, kann am Ende den größten Wertzuwachs im eigenen Aktienportefeuille für sich verbuchen.

Die Trader beschäftigen sich mit Preisbildung, Angebot und Nachfrage, über das Abschätzen von Risiko und die Funktionsweise von Kapitalmärkten - durch populäre Themen wie Ski, Fußball oder Politik. Eine interessante Kombination oder?

Am neuesten Markt von FUNDAQ beweist der Börsenhai sein Expertenwissen im alpinen Skiweltcup, indem er zum richtigen Zeitpunkt in jene Läufer investiert, welche am Saisonende die meisten Punkte erzielen. Auch einzelne Siege von Weltcuprennen bedeuten für die Trader Prämien in Form von Dividenden, die als Preise ausgeschüttet werden.

Der Skimarkt macht nicht an der österreichischen Grenze halt, denn der gesamte deutschsprachige Alpenraum und seine Fans werden angesprochen.

ski.funexchange.com geht am 20.01.00 mit dem Weltcupspektakel Kitzbühel online.

Das Internet kann hier der Fangemeinde eine neue, innovative Plattform bieten. Den Anhängern des ÖSV Racing Teams wird eine Möglichkeit gegeben, via Internet ihre Stars zu unterstützen, indem sie Anteile ihrer Favoriten an der virtuellen Börse erstehen.

Durch den Kauf diverser Aktien wird automatisch veranschaulicht, welche der Läufer beliebt oder wer als Favorit gehandelt wird. Daraus ergibt sich eine indirekte Meinungsumfrage, die inhaltlich natürlich sehr interessant ist!

Informationen zum Unternehmen FUNDAQ:

FUNDAQ AG wurde im Dezember 99 gegründet. Hauptgesellschafter sind die Firmen Blue-c und sysis, sowie Universitätsprofessor Dr. Stepan, Dr. Zechner, Dr. Gerhard Ortner (TU Wien) und dem Software Entwickler Hannes Wallnöfer (helma).

Blue-c ist ein Netzwerk von New Media Experten, Management Consultants, IT-Spezialisten und Community-Pionieren. Durch strategische Konzeptionen und Implementierung von "One Stop Shop-Lösungen werden innovative und kundenorientierte Internet Solutions- ermöglicht.

sysis entwickelt intelligente Computerspiele für Auftraggeber aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Bereich, die ihre Inhalte auf innovative und originelle Weise transportieren wollen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Nicole Kanz
FUNDAQ AG
Public Relations
Tel: +43 1 58566 70
Email: nicole.kanz@fundaq.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS