ots Ad hoc-Service: KWS SAAT AG <DE0007074007> KWS SAAT AG und GROUPE LIMAGRAIN / KWS und LIMAGRAIN fusionieren Maisaktivitäten in Nordamerika

Einbeck (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die zu den führenden europäischen
Saatgutgesellschaften zählenden Unternehmen KWS und LIMAGRAIN unterzeichnen in der laufenden Woche Verträge über eine Fusion ihrer Maisaktivitäten in Nordamerika. Die Mais-Züchtungen der beiden Gesellschaften werden im Verhältnis 1:1 zusammengelegt. Für die Vertriebs- und Produktionsaktivitäten bei Mais, Sojabohnen und Luzerne werden zwei gemeinsame Joint Ventures in den USA und Kanada gegründet. In Verbindung mit bereits bestehenden Kooperationen ist diese Vereinbarung ein weiterer Meilenstein beim Aufbau von strategischen Allianzen zwischen führenden, unabhängigen europäischen Saatgutunternehmen.

In Nordamerika, dem kommerziell größten Markt für Maissaatgut, erhöhen LIMAGRAIN und KWS durch die Fusion ihre kritische Masse, die einen weiteren erfolgreichen Ausbau möglich macht. Die gemeinsame Gesellschaft mit Sitz in Indianapolis erreicht einen kumulierten Umsatz von ca. 80 Mio US$. Wie heute von KWS und LIMAGRAIN mitgeteilt wurde, werden die Verträge zur Zusammenarbeit in diesen Tagen unterzeichnet. Das Closing soll am 30.6.2000 erfolgen.

Die Züchtungsaktivitäten werden in ein gemeinsames Züchtungsprogramm verschmolzen, das dann zu den fünf führenden Programmen in Nordamerika gehören wird. Die kommerziellen Saatgutaktivitäten (Vertrieb und Produktion) bei Mais, Soja und Luzerne werden in Nordamerika in gemeinsame Gesellschaften zusammengefasst, an denen aufgrund seines gegenwärtigen Geschäftsvolumens KWS ein Drittel der Anteile halten wird, mit der Option, innerhalb von 5 Jahren auf bis zu 50% aufzustocken. Aufbauend auf den vorhandenen Marken werden die Produkte im Markt vertrieben.

In Übereinstimmung mit den bestehenden Verträgen können die Partnerschaften von KWS mit RAGT einerseits und von LIMAGRAIN mit GROUPE EURALIS andererseits Vorteile aus der gemeinsamen Züchtungsarbeit von KWS und LIMAGRAIN in Nordamerika ziehen. Durch dieses Vorgehen wollen die vier beteiligten Unternehmen ein deutliches Zeichen setzen, dass unabhängige Unternehmen der Pflanzenzüchtung in einer effizienten Form zusammenarbeiten können, die jedem die Selbständigkeit erhält. Dieses ist möglich, da alle Unternehmen von einer vergleichbaren Untemehmensphilosophie geprägt sind.

KWS gehört zu den international führenden Pflanzenzüchtungsuntemehmen mit einem Umsatz von rund 330 Mio Euro und 2000 Mitarbeitern weltweit. Der Unternehmenssitz ist Einbeck/Deutschland. Das Unternehmen investiert jährlich ca. 15% der Umsatzerlöse in die Entwicklung neuer Sorten und Technologien. KWS ist in 65 Ländern aktiv.

LIMAGRAIN ist eine international arbeitende Pflanzenzüchtungs- und Agfood-Untemehmensgruppe, im Eigentum von Landwirten, mit einem Umsatz von 870 Mio Euro und mehr als 4600 Mitarbeitern weltweit. LIMAGRAIN mit Sitz in Chappes/Clermont-Ferrand, Frankreich, betreibt ein internationales Netzwerk von 50 Zuchtstationen, 7 Biotech- und 3 Lebensmittellaboren mit einem F&E-Budget von 60 Mio Euro im letzten Geschäftsjahr.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

KWS SAAT AG
Grimsehlstrasse 31
D-37555 Einbeck
Dr. Henning von der Ohe
Tel.: ++49(0)5561/311 245
Fax: ++49(0)5561/311 510
e-mail: info@kws.de
Internet: www.kws.de

GROUPE LIMAGRAIN HOLDING S.A.
BP l, 63720 Chappes
France Jean-Claude Guillon
Tel.: ++33 (0) 473 63 40 21
Fax: ++33 (0) 473 63 40 04
e-mail: jean-claude.guillon@limagrain.com

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI