Acer auf der Exponet 2000

Bereits zur Exponet Vienna 2000, vom 15. bis 17. Februar, sind die wichtigsten CeBIT-News im Bereich Servertechnologie, Notebooks und TFT-Monitore zu sehen; Foyer Ebene 02, Stand Nummer F02/15

Wien (OTS) - Der international tätige IT-Konzern Acer präsentiert, anlässlich der Exponet Vienna 2000 vom 15. bis 17. Februar, seine neuesten Entwicklungen. Für die Be-reiche Serverlösungen, PCs, Notebooks, Flachbildschirme und Peripherieprodukte werden bereits hier die Neuigkeiten der CeBIT gezeigt. Acer stellt unter anderem ein neues Modell der Acer Veriton-PCs erstmals der Öffentlichkeit vor. Zu den Highlights aus dem Netzwerk-Bereich gehört das Clustering in unterschiedlichen Serverwelten wie Windows 2000, Novell Netware und Linux.

Ein besonderes Messehighlight ist sicher der multifunktionale Veriton-PC. Die Besonderheit besteht darin, dass PC-Rechnereinheit und Monitor zu einem einzigen Gerät verschmelzen. Technische Raffinesse, modernes Design und variable Konfigurationsmöglichkeiten machen ihn mit einer sehr kleinen Standfläche von 17cm Tiefe zum idealen Arbeitspartner. Sein Einsatzgebiet reicht von der klassischen Büroumgebung bis hin zum Multimediaarbeitsplatz. Die Integration in ein Unternehmensnetzwerk erfolgt einfach und bedienerfreundlich.

Mit der starken Präsenz seiner TFT-Monitore zeigt Acer auf der Exponet ganz deutlich den Zukunftsmarkt für 2000. In diesem Segment werden für das heurige Jahr starke Zuwächse erwartet, weshalb man hier dem Bedürfnis der Besucher nach mehr Information nachkommen will. Acer beweist mit dem 18,1 Zoll Monitor, Acer slim FP 855, dass die TFT-Technologie auch im High-End-Bereich überzeugt. Mit einer Auflösung von 1280 mal 1024, einer Farbtiefe von 16,7 Millionen Farben und einem Kontrast- wert von 300:1 beweist dieses Modell seine Einsatzfähigkeit im CAD- und DTP-Bereich, wo besonderer Wert auf Detailgenauigkeit und Farbtreue gelegt wird.

Mit einem Marktanteil von 24,1% laut IDC Österreich (Quartalsreport - Notebooks Q3/1999) bei Notebooks - fast jedes 4. verkaufte Notebook kommt von Acer - sieht das Unternehmen hier ebenfalls seine Strategie bestätigt. Damit ist es binnen kürzester Zeit gelungen, an die Spitze des österreichischen Marktes zu gelangen. "Mit unserem Werbeslogan - Besser Acer - versuchten wir alles auszudrücken", freut sich Geschäftsführer Rudolf Schmidleithner über diese Zahlen, "rasche Verfügbarkeit und exzellentes Service, ein eigenes Ersatzteillager in Wien und enger Kontakt mit den Produktionsstätten machen sich beim Kunden bezahlt." So wird auf der Exponet das leistungsstarke Notebook als Ersatz zum herkömmlichen PC für den mobilen Anwender gezeigt.

Acer inc., gegründet 1976, ist heute der drittgrößte PC-Hersteller weltweit. Das Unternehmen entwickelt und fertigt High-End-Multi-User-Plattformen, PCs, Notebooks, Peripherie- und Multimedia-Systeme sowie Komponenten. Zum internationalen Erfolg der Acer-Gruppe tragen 120 Niederlassungen in 37 Ländern mit rund 28.300 Mitarbeitern sowie ein Distributorennetz in über 100 Ländern bei. Acer Österreich konnte seit seiner Gründung 1992 ein kontinuierliches Wachstum vorweisen und ist seit 1999 Marktführer im Business-Bereich Notebooks.

Besuchen Sie auch unsere Homepage unter www.acer.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Acer Computer HandelsgmbH
Walter Pullirsch
Jochen-Rindt-Straße 25
A-1230 Wien
Tel: (01) 615 08 20-0
Fax: (01) 615 08 20-25
e-mail: vertrieb@acer.at
PR Prihoda/Agentur
Margit Prihoda
Gentzgasse 38
A-1180 Wien
Tel: (01) 47 96 366-0
Fax: (01) 47 96 366-20
e-mail: margit.prihoda@cipwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS