ARBÖ: Pyhrnautobahn gesperrt.

Wieder Unfall wegen der Straßenglätte.

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ-Informationsdienst meldet, kam es
heute Vormittag, auf der A9, Pyhrnautobahn, auf der Richtungsfahrbahn Spielfeld, bei Kammern (zw. Mautern und Traboch), zu einer Sperre nach einem Verkehrsunfall.

Laut ersten Meldungen der zuständigen Autobahngendarmerie, geriet das Fahrzeug eines Pkw-Lenkers wegen der Straßenglätte, außer Kontrolle. Das Fahrzeug schleuderte über die Fahrbahn und kam offenbar im Graben zum Liegen. Der Lenker war eingeklemmt. Ein Aufgebot der Feuerwehr und ein Notarzt-Team waren vor Ort.

Mittels schweren Bergescheren mußte der Lenker aus dem Fzg. geschnitten werden. Über dem aktuellen Zustand des Unglücks-Lenkers gibt es derzeit noch keine Informationen. Die A9 ist seit ca. 11.45 Uhr gesperrt. Fzg. werden über die B113 umgeleitet.

(Forts. mögl.)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-235
e-mail: id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.atARBÖ-Informationsdienst Matthias Eigl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR