HAUS DER MUSIK WIEN: Zubin Mehta als erster Virtueller Dirigent der Welt

Wien (OTS) - Im Juni 2000 wird das HAUS DER MUSIK WIEN an der Seilerstätte 30 eröffnet, dies wurde am 18. Januar 2000 im Rahmen einer Presseveranstaltung verlautbart. Das Team des HAUS DER MUSIK WIEN präsentierte einen Vorgeschmack bzw. eine Ouverture auf die musikalischen Überraschungen und Installationen der sieben Erlebnisbereiche des HAUS DER MUSIK WIEN.

Eines der Herzstücke des HAUS DER MUSIK WIEN wird die Weltneuheit des Virtuellen Dirigenten sein, der es jedem Musikliebhaber erlaubt, dem Orchester mit dem einzigartigen Klang, den Wiener Philharmonikern, den Takt anzugeben. Lautstärke, Tempi etc. können beeinflusst werden, aber es kann auch jedem Virtuellen Dirigenten passieren, dass sich das Orchester erhebt und sich lautstark über den Maestro beschwert.

Die interaktive Installation des Virtuellen Dirigenten wurde am Dienstag erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt, vorgeführt wurde diese Weltneuheit von Zubin Mehta. Mehta ist den Wiener Philharmonikern durch zahlreiche Konzerte eng verbunden, die Erfahrung, das Orchester mit dem einzigartigen Klang virtuell zu dirigieren, war für ihn aber völlig neu. Der Maestro ergriff den Taktstock und dirigierte einen Teil des Radetzkymarsches, modulierte Lautstärke und Tempo und wurde schließlich durch Rufe der Musiker überrascht: "So geht das nicht."

Um den Traum vom Dirigieren für Jedermann zu realisieren, wurde die Universität Linz vom HAUS DER MUSIK WIEN eingeladen, die technische Entwicklungsarbeit zu leisten. Das Ergebnis ist eine interaktive Installation, wobei es notwendig war, die bewegten Bilder und den Ton bis ins kleinste Detail zu programmieren, um den gewünschten realen Dirigier-Effekt zu erzielen. Detaillierteste Technik ermöglicht so die Realisierung des von vielen gehegten Traumes, einmal den Wiener Philharmonikern den Takt anzugeben. Die ist für jeden Besucher des HAUS DER MUSIK WIEN ab 16. Juni 2000 möglich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

HAUS DER MUSIK WIEN,
Gertraud Oberzaucher,
Tel. 0043/1/51648-0,
EMail: presse@haus-der-musik-wien.at.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS