Alltag raus, Jubiläums-atb rein

Wien (OTS) - Die austrian travel business (atb), der Topevent für den heimischen Tourismus, feiert heuer das 25. Jubiläum. War zu Beginn immer Wien die Austragungsstätte der atb, so kam es später auch jedes zweite Jahr zu einem Wechsel in eine der Landeshauptstädte. Mit Wien als Austragungsort 2000, kehrt die atb in diesem Jubiläumsjahr wieder an den ursprünglichen Austragungsort zurück.

25 Jahre atb - das sind Qualität und noch einmal Qualität. Interessante Fachkontakte, umfassende Angebotspräsentationen, Geschäftsanbahnungen in angenehmer Verhandlungsatmosphäre und zahlreiche Social Events als Rahmenprogramm machen die atb zu einer der attraktivsten Plattformen für die österreichische Aussteller, internationalen Einkäufer und Pressevertreter.

1000 österreichische Touristiker präsentieren ihre Produkte in 276 Kojen, auf 48 Plätzen des Autrian Incentive Corners sowie auf 12 Plätzen im Cyberspace. Am stärksten vertreten heuer, den Heimvorteil ausnutzend, das Bundesland Wien mit 167 Betrieben und Organisationen, knapp gefolgt von Tirol mit 164 und Salzburg mit 134 an dritter Stelle. Beherbergungs & Gastronomiebetriebe stellen auch dieses Jahr mit 50 % die größte Ausstellergruppe dar. Die Landes-, Regional- und Ortsverbände halten, wie schon 1998 und 1999, den zweiten Platz, gefolgt von den Incoming-Büros und Incentiveagenturen. Auch der Austrian Incentive Corner hat mit 49 Ausstellern einen regen Zuspruch erhalten. Hier kann sich Wien ebenfalls als größter Ausstellerblock behaupten, gefolgt von Salzburg, Tirol und Niederösterreich. Hotellerie und Gastronomie stellen auch hier den größten Anteil, gefolgt von den Incentiveagenturen und den Veranstaltungszentren.

Bei der atb 2000 werden rund 1000 Einkäufer sowie 120 Medienvertreter aus über 60 Nationen anwesend sein. Dieses Jahr auch mit dabei 12 chinesische Einkäufer, die zum ersten Mal die atb besuchen. Die am stärksten vertretenen Nationen stellen heuer Deutschland, gefolgt von den Niederlanden, den USA, Rußland und Großbritannien.

Die Highlights der atb 2000

Was wird die Messebesucher in Wien erwarten? Dazu die atb-Highlights auf einen Blick. Die ÖW-Marketingschwerpunkte für die kommenden Jahre - Stadt/Kultur, Winter, Gesundheit/Wellness, Familie und Wandern - werden attraktiv in das Messegeschehen "eingebaut" und laden zum Entdecken und Erleben ein.

Eine ganz spezielle Attraktion ist sicher wieder der "atb-Cyberspace", wo Messebesucher im World Wide Web auf den Internet-Seiten der ÖW und der Bundesländer surfen und die neuesten touristischen Leistungen im Internet kennenlernen können. Ebenso wird auch der Austrian Incentive Corner wieder zu den attraktiven Highlights auf dem atb-Messegelände zählen. Hier können sich Interessenten über die neuesten Trends und Angebote am österreichischen Incentive-Markt informieren.

Am Stand der Österreich Werbung wird das umfangreiche Angebot an Service-Leistungen vorgestellt, die das Unternehmen seinen Partnern offeriert. Die einzelnen ÖW-Bereiche zeigen ihre Produkte und Publikationen - so kann sich der Kunde ein Bild über das Leistungsspektrum der verschiedenen Fachbereiche machen .

Jede Menge aufregende Events

Auch auf der 25. atb sind wieder zahlreiche Social Events, exklusiv für die Teilnehmer der atb, vorbereitet: Ist es am Eröffnungsabend der Wiener Tourismusverband, der alle Teilnehmer im Wiener Rathaus unter dem Motto "motion+emotion Wiener Szene 2000" willkommen heißen wird, so präsentieren sich am 24. Jänner österreichische Angebotsträger auf einer der neun Hospitality Suiten exklusiv den Teilnehmern der atb.

Den Höhepunkt der Rahmenprogramme bildet der multimediale Geburtstagsabend am 25. Jänner - zum 25. Jubiläum der atb - auf den vier Ebenen der Tribüne der Trabrennbahn Krieau. Unter dem Motto "25. Jahre atb - eine Geburtstagsparty" wird dieser Abschlußevent einen breiten Zeit- und Themenbogen über die attraktive Vielfalt der Vergangenheit und Gegenwart Österreichs spannen.

Einen der Höhepunkte stellt dabei das "Arcotel Derby" ein Nachtpferderennen dar. Daneben werden Showköche, musikalische Live Acts, zahlreiche kulinarische Inseln, ein Heuriger, Musik von Klassik bis Rock und Pop und anderes mehr, die Besucher auf einer Zeitreise von den 70ern bis in die 90er Jahre begleiten. Durch den Abend führt Viktor Gernot - bekannt aus Musical und Kabarett.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Abteilung Public Relations
Tel.: 588 66 / 330Österreich Werbung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEW/OTS