Gebrauchtmaschinenmarkt in Wieselburg

Über 2.000 Geräte zur Auswahl

St.Pölten (NLK) - In Wieselburg an der Erlauf findet auch heuer wieder vom 27. bis 29. Jänner der traditionelle Gebrauchtmaschinenmarkt der Raiffeisen-Lagerhäuser und Technik Center statt. Über 2.000 Maschinen mit einem Verkaufswert von mehr als 60 Millionen Schilling werden für ein geballtes Angebot sorgen, das keine Wünsche offen lässt. Auf einer Fläche von insgesamt 25.000 Quadratmetern, ein Teil davon in Hallen, finden sich bestens sortiert und in Produkt- und Typengruppen aufgegliedert, Maschinen in Top-Qualität. Für einen raschen Überblick auf die Typenvielfalt ist somit gesorgt und der direkte Vergleich der Einzelstücke sofort möglich. Die Produkte verschiedenster Marken und Typen werden zu sehen und zu kaufen sein. Traktoren, Zugmaschinenzubehör, Gründlandgeräte sowie Ladewagen, Rundballenpressen, Motor-, Scheiben-oder Trommelmäher stehen ebenso zur Auswahl wie die gesamte Palette der Bodenbearbeitungsgeräte wie Saatbeetkombinationen, Kreiseleggen oder Grubber.

Ein Trend hat sich in den letzten Jahren besonders bemerkbar gemacht: Für Besucher aus den anderen Bundesländern wurde der Gebrauchtmaschinenmarkt in Wieselburg immer interessanter. Attraktive Preise und ein geballtes Angebot sind der Garant für diesen Erfolg. Wer jedoch von weit her kommt und sich in Wieselburg für eine Top-Gebrauchtmaschine entscheidet, für den haben sich Technik-Spezialisten aus den Lagerhäusern und Technik Centern ein spezielles Service-Zuckerl ausgedacht: Auch über mehrere hundert Kilometer hinweg wird der Transport der ausgesuchten Maschine organisiert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.:01/60515/5680

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK