"Österreichs Außenhandelsergebnisse Jänner - September 1999"

Neuerscheinung aus 'Zahlen, Daten, Fakten'

Wien (PWK) - Seit Jahresmitte 1999 verzeichnet die österreichische Exportwirtschaft einen deutlichen Aufschwung, allein im September haben sich die Exporte nach vorläufiger Rechnung des Österreichischen Statistischen Zentralamtes um 13 Prozent erhöht. Für die ersten drei Quartale ergibt sich eine Exportsteigerung von insgesamt fünf Prozent auf 603,5 Mrd Schilling. Aufgrund der lebhaften Inlandsnachfrage haben sich allerdings die Importe weit stärker erhöht, sie stiegen um 6,7 Prozent auf 666,6 Mrd Schilling. Dadurch war der negative Außenhandelssaldo mit 63,5 Mrd Schilling um 25,9 Prozent höher als im Vergleichszeitraum 1998.

Wegen der anhaltend guten Konjunktur in den großen Überseemärkten und der relativen Schwäche des Euro haben unsere Exporte in die USA um 19 Prozent und nach Japan sogar um 37,6 Prozent zugenommen. Innerhalb Europas (Exportzunahme insgesamt 4,2 Prozent) ist die Schweiz mit einer Zunahme von 21,8 Prozent besonders hervorzuheben. Unterdurchschnittliche Steigerungen der Lieferungen waren in Richtung EU von nur 3,6 Prozent zu verzeichnen (Deutschland +3,3 Prozent). Auch die Märkte in Osteuropa haben sich in letzter Zeit wieder erholt, es gab einen bescheidenen Exportanstieg von 2,2 Prozent. Während die österreichischen Exporte nach Russland um über 30 Prozent zurückgingen, nahmen Ungarn und Slowenien um rund 15 Prozent mehr Waren ab als im Vorjahr.

Die Warengliederung der Exporte zeigt überdurchschnittliche Ergebnisse von +10,1 Prozent bei Maschinen und Fahrzeugen, bei Rohstoffen (+8,5 Prozent) und Ernährung (+6,5 Prozent) sowie Getränken und Tabak (+29,6 Prozent).

Eine weit ausführlichere Darstellung bringt die von der Abteilung für Statistik der Wirtschaftskammer Österreich herausgegebene Broschüre "Österreichs Außenhandelsergebnisse Jänner - September 1999", welche im Leistungsbereich 'Zahlen, Daten, Fakten' soeben erschienen ist.

Die Außenhandelsergebnisse 3/99 können kostenlos im Mitgliederservice der Wirtschaftskammer Österreich, Telefon 01/50105/DW 5050, Fax:
01/50105/DW 236 sowie über e-mail: mservice@wkoe.wk.or.at bestellt werden. (Schr)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mitgliederservice
Mag. Elisabeth Thornton
Tel.: (01) 50105-4512

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK