Amon: Verstehe Korrektur durch Rauch-Kallat nicht.

Habe Rauch-Kallat vom 13. Jänner, APA 334 zitiert.

Wien (OTS) - "Ich verstehe die Aufregung über mein heutiges APA-Interview nicht, das sich darauf bezog, daß unser Bundesparteiobmann von keinem Gremium dem ich angehöre (Bundesparteivorstand) das Pouvoir zum Abschluß der Regierungsverhandlung hat." Rauch-Kallat selbst hat in einem Gespräch mit der APA am 13. Jänner bestätigt, daß "ÖVP-Obmann Wolfang Schüssel ... kein Pouvoir für den Abschluß der Regierungsverhandlungen hat. Dafür sei ein Beschluß des Bundesparteivorstandes erforderlich, der heute genau vor einem Monat (am 13. Dezember) nur grünes Licht für die Aufnahme von Verhandlungen erteilt habe, nicht aber für den Abschluß," bestätigte Rauch-Kallat auf Anfrage der APA.

"Ich habe selbstverständlich kein Problem, daß unser Bundesparteiobmann samt seinem Verhandlungsteam allfällige Verhandlungsergebnisse, die mit der SPÖ erzielt werden konnten, paraphiert. Eine Entscheidung aber über den Abschluß von Regierungsverhandlungen im Sinne des Gehens in eine Koalition hat ausschließlich der Bundesparteivorstand, der im mindesten Fall zu befassen ist," schloß Amon.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Junge ÖVP
Tel.: (01)40 126-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS