"Aqua-Ton": Impressionen und Kompositionen

Ausstellungseröffnung in St.Pölten am 20. Jänner

St.Pölten (NLK) - Für Donnerstag, 20. Jänner, lädt das Bildungshaus St.Hippolyt in St.Pölten ab 19.30 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung "Aqua-Ton", bei der aquarellistische Impressionen des St.Pöltner Baumeisters Ing. Anton Nolz und eigens komponierte Stücke des bekannten Musikers Andy Radovan auf dem Programm stehen. Die Kombination von Aquarellen bzw. Mischtechniken von Anton Nolz und den groovigen Kompositionen von Andy Radovan sollen "Aqua-Ton" zu einem Fest der Sinne machen und in die Welt der Farben und Formen, Klänge und Rhythmen entführen.

Nolz, seit zehn Jahren Aquarelleur und bereits 1995 und 1996 mit Ausstellungen in St.Pölten präsent, bringt mit seinen Bildern Farbe ins Leben, vermittelt persönliche Eindrücke und lädt zu einem phantastischen Umgang mit der Welt abseits vom Alltag ein. Radovan, seit 20 Jahren Musiker, Komponist, Arrangeur und Produzent, wird am 20. Jänner mit dem "Andy Radovan Trio", seiner bewährten Gitarre-Baß-Schlagzeug-Formation, auftreten.

Die Ausstellung selbst ist bis Freitag, 3. März, Montag bis Samstag von 8 bis 17 Uhr und Sonntag von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK