Stadtschulrat-Aktion "Lichtmessung an Wiener Volksschulen"

Wien, (OTS) In den letzten Wochen gab es immer wieder
Anfragen und Beschwerden im Stadtschulrat wegen zu dunkler Schulräume gerade in den Wintermonaten. Der Stadtschulrat für Wien rückt nun den düsteren Klassenräumen, Konferenzzimmern und Direktionen mit Lichtmessgeräten zu Leibe. Ein besonderer Glücksfall ist, dass die HTL Wien 10, Ettenreichgasse, auch auf Lichtmessungen spezialisiert ist und für den Stadtschulrat kostenlos mit hoch technischen Präzisions-Geräten Messungen an den Volksschulen durchführt. Die Daten werden dann auch von SchülerInnen unter der Leitung eines Lehrerteams nach der gängigen ÖNORM analysiert.

DirektorInnen, LehrerInnen, Elternverteter und auch SchülerInnen, die sich an der Aktion beteiligen wollen, können sich im Stadtschulrat für Wien unter der Telefonnummer 525
25/77015 anmelden.

Das Ergebnis wird am 2. Februar 2000 zu "Maria Lichtmess" veröffentlicht. (Schluss) ssr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Martina Vitek
Tel.: 525 25/77 014PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK