Eisencard 2000 öffnet 16 Museen an der NÖ Eisenstraße

130 Schilling-Ticket gilt vom 1. Mai bis 26. Oktober

St.Pölten (NLK) - Der Museumsverbund NÖ Eisenstraße hat bei einem kürzlich stattgefundenen Koordinationstreffen die Modalitäten für die "Eisencard 2000" fixiert, die vom 1. Mai bis 26. Oktober zu einem Preis von 130 Schilling den Besuch von heuer 16 Museen und Ausstellungen ermöglicht. Neu hinzugekommen gegenüber dem Vorjahr sind die Ruine Reinsberg und der Ybbsturm, der das Angebot "Stadt der Türme" in Waidhofen an der Ybbs ergänzt.

Die "Eisencard", die ab dem nächsten Jahr durch eine Chipkarte ersetzt werden soll, ist übertragbar, gilt für einen Erwachsenen und berechtigt jeweils zum einmaligen Eintritt. Nach der derzeit noch nicht abgeschlossenen Besucherstatistik 1999 wurden im Vorjahr im Durchschnitt mehr als drei Museen bzw. Ausstellungen mit dieser Kombikarte besucht. Der gemeinsame Tag der offenen Tür der Eisenstraßenmuseen findet heuer am Samstag, 29. April, statt.

Besucht werden können mit der "Eisencard 2000":
das Proviant-Eisen-Museum (ehemals Heimatmuseum) Gresten (Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis 17 Uhr)
das Sichelmuseum Opponitz (Samstag, Sonntag, Feiertag nach Voranmeldung)
die Erlebniswelt Mendlingtal (täglich 9 bis 17 Uhr)
das Schützenscheibenmuseum Scheibbs (Samstag, Sonntag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie im Juli/August Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis 17 Uhr)
das Erlauftaler Feuerwehrmuseum in Purgstall (Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis 17 Uhr)
das Museum im Ledererhaus in Purgstall (Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis 17 Uhr)
der Weg des Friedens in Purgstall (täglich außer Mittwoch 10 bis 17 Uhr)
das Haus Kremayr in Ybbsitz (Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis 17 Uhr)
der Fahrngruber Hammer in Ybbsitz (Samstag, Sonntag, Feiertag von 10 bis 17 Uhr)
das Museum für Ur- und Frühgeschichte in Wieselburg (Montag bis Donnerstag 9 bis 11 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 11 Uhr)
die Ruine Reinsberg (täglich 10 bis 17 Uhr)
Stadtturm, Schlossturm und Ybbsturm in Waidhofen an der Ybbs
das Schaukraftwerk Schwellöd in Waidhofen an der Ybbs
das Heimatmuseum Waidhofen an der Ybbs (Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr).
Nähere Informationen beim Verein NÖ Eisenstraße in Ybbsitz unter der Telefonnummer 07443/86600-12, Ulrike Schauer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK