Land und WU bilden zukünftige Tourismusmanager aus

Im Frühjahr startet Universitätslehrgang im Yspertal

St.Pölten (NLK) - Aus- und Weiterbildung wird auch in der Fremdenverkehrswirtschaft immer wichtiger. Das Land Niederösterreich hat in diesem Zusammenhang nun eine besondere Initiative gestartet:
Ab dem Frühjahr 2000 wird in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsuniversität Wien speziell für Berufstätige und Nachwuchskräfte ein eigener Tourismus-Lehrgang mit Niederösterreich-Schwerpunkt angeboten.

Angeboten wird dieses Kurzstudium in der Gemeinde Ysper im südlichen Waldviertel. In vier jeweils dreiwöchigen Blockveranstaltungen kann das gesamte Vorlesungsprogramm berufsbegleitend absolviert werden. Für Prüfungen werden gesonderte Termine vereinbart.

Im Wesentlichen folgen die Lehrinhalte dem auf der Wiener Wirtschaftsuniversität eingerichteten Universitätslehrgang für Tourismuswirtschaft, jedoch auf die spezifischen Erfordernisse Niederösterreichs ausgerichtet. Die Teilnehmer werden dabei auf eine qualifizierte Tätigkeit in allen Bereichen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft vorbereitet. Ihr späteres Einsatzgebiet soll vor allem das mittlere und höhere Management sowie die selbstständige Unternehmensführung im Tourismus sein.

Unterrichtet werden die Lehrgangsteilnehmer von Lektoren, die nach ihrer beruflichen Stellung und der fachlichen Anerkennung in der Tourismus- und Freizeitbranche ausgewählt wurden. Alle arbeiten in Führungspositionen und bringen somit auch praktische Erfahrungen in den Unterricht ein.

Der Tourismuslehrgang in Ysper schließt mit der Bezeichnung "Akademische(r) Tourismusmanager(in)” (Certified Tourism Manager) ab. Diese wird vom Studiendekan der Wirtschaftsuniversität Wien verliehen.

Das Abschlusszeugnis des Universitätslehrganges und eine nachfolgende, zumindest einjährige fachliche Berufstätigkeit im Gastgewerbe (Hotellerie, Gastronomie) dienen zudem als Nachweis der Gewerbeberechtigung für das Gastgewerbe. Nach einer einjährigen Berufstätigkeit im Reisebürogewerbe erhält man künftig die Befähigung für das Reisebürogewerbe. Schließlich ist der Lehrgangsabschluss auch Qualifikationsvoraussetzung für Kur- und Tourismusdirektoren.

Die Termine:
Semester: 13. März bis 14. April 2000
Semester: 2. bis 30. November 2000
Semester: 15. Jänner bis 15. Februar 2001
Semester: Herbst 2001

Weitere Informationen sind beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Tourismus, Mag. Christian Neuwirth, Telefon 02252/202-418; Fax: 02252/202-435; e-Mail: christian.neuwirth@noel.gv.at und Irene Heidegger, 02742/200-6147; Fax: 02742/200-6330; e-mail:
irene.heidegger@noel.gv.at, zu erhalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK