ots Ad hoc-Service: Gauss Interprise AG <DE0005074603> Gauss Interprise präsentiert vorläufiges Jahresergebnis 1999

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

- Gauss Interprise präsentiert vorläufiges Jahresergebnis 1999:
Umsatzsteigerung von über 230 Prozent, Mitarbeiterzahl nahezu verdreifacht, Internationalisierung vorgezogen -

Die Gauss Interprise AG hat in 1999 ein außergewöhnliches Wachstum realisiert. Der Konzern-Umsatz nach HGB konnte auf Basis des vorläufigen Jahresabschlusses gegenüber dem Vorjahr um 236 Prozent von 8,8 Mio. DM auf 20,8 Mio. DM gesteigert werden. Im gleichen Zeitraum wurde die Mitarbeiterzahl von 76 auf 210 erhöht. Mit der Gründung der US Tochtergesellschaft Gauss Interprise, Inc. wurde die Internationalisierung bereits in 1999 begonnen.

Software Solutions - Umsatzsteigerung um mehr als 480 Prozent

Im Geschäftsbereich Software Solutions wurde das hervorragende Wachstum fortgesetzt. Der Umsatz entwickelte sich von 0,9 Mio. DM auf 5,3 Mio. DM in 1999. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von mehr als 480 Prozent. Der Anteil des Umsatzes von Software Solutions am Gesamtumsatz beträgt 25 Prozent (1998: 10 Prozent). Überaus erfreulich hat sich das erst im April 1999 auf der CeBIT eingeführte VIP Partnerprogramm entwickelt. Bereits 13 Prozent des Umsatzes von Software Solutions wurden über diesen Vertriebsweg erzielt. Zu den Kunden von Software Solutions gehören u.a. der Axel Springer Verlag, Dasa Airbus, Dornier, Bayer, Thyssen Krupp, Infineon Technologies, Bayerische Landesbank und Sun Microsystems.

Consulting - Umsatzsteigerung von fast 100 Prozent

Auch der Geschäftsbereich Consulting entwickelte sich außerordentlich positiv und erwirtschaftete eine Umsatzsteigerung von fast 100 Prozent auf 15,5 Mio. DM (1998: 7,9 Mio. DM). Durch die Y2K bedingte Verschiebung eines Großauftrages in das erste Quartal 2000 sowie durch Verschiebungen in der Abrechnung laufender Projekte konnte das angestrebte Umsatzziel für 1999 in diesem Geschäftsbereich nicht ganz erreicht werden. Consulting konnte in 1999 u.a. die Hanseatische Leasing, ricardo.de, Direktkauf, Netscape, ADIG Investment und Legalis als Kunden gewinnen.

Ergebnis durch schnelleres Wachstum belastet

Das operative Ergebnis ohne IPO Kosten entwickelte sich nach HGB von -0,9 Mio. DM auf -7,0 Mio. DM. Die Abweichung von etwa -3,0 Mio. DM gegenüber dem angestrebten Ergebnis resultiert aus dem außerordentlich schnellen Wachstum der Gauss Interprise AG. Der Personalaufbau auf 210 Mitarbeiter (geplant: 191) zum Jahresende 1999, durch die Marktentwicklung bedingte zusätzliche Aufwendungen für Marketingaktivitäten sowie der beschleunigte Aufbau des Partnervertriebs haben zu weiteren Ergebnisbelastungen geführt. Zudem haben der bereits in 1999 (geplant: April 2000) begonnene Aufbau der Aktivitäten in den USA und durch die Wettbewerbssituation erforderliche zusätzliche Vorleistungen in der Produktentwicklung das Ergebnis belastet.

Mitarbeiterzahl auf 210 gestiegen

Um den Anforderungen an das enorme Wachstum Rechnung zu tragen, wurde die Anzahl der Mitarbeiter im Geschäftsjahr 1999 nahezu verdreifacht. Im Geschäftsbereich Software Solutions wurde durch Neueinstellungen insbesondere im Vertrieb und in der Produktentwicklung die Mitarbeiterzahl auf 86 erhöht. Die Anzahl der Mitarbeiter im Geschäftsbereich Consulting mit den neuen Geschäftsstellen in München und Berlin wurde auf insgesamt 101 gesteigert. Auch in den 1999 neu geschaffenen Geschäftsbereichen Business Development und General Administration wurde die Anzahl der Mitarbeiter auf 23 ausgeweitet.

Explosionsartige Entwicklung des Marktes für Content Management Systeme

Mit diesen Umsatzergebnissen hat Gauss Interprise - nach eigener Einschätzung und gestützt auf Untersuchungen der Metagroup - in Deutschland einen Marktanteil von 20 Prozent erreicht. Nach aktuellen Schätzungen der Gartner Group wird sich der Markt für Content Management Systeme im Jahr 2000 weltweit von 400 Mio. USD auf insgesamt 2,5 Mrd. USD im Jahr 2002 entwickeln. Das Marktpotential bis zum Jahr 2003 wird sogar bei 13 Mrd. USD gesehen.

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI