Merrill Lynch ernennt David Bowers zum Chief Global Investment Strategist / Shipton und Wolstencroft leiten europäische Investment-Strategie

New York und London (ots-PRNewswire) - Butchart wird Chief
Emerging Markets Equity Strategist / Mit Foto

Merrill Lynch ernennt David Bowers zum Chief Global Investment Strategist der Firma.

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000112/NYW009
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000112/NYW009-b
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000112/NYW009-c
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000112/NYW009-d )

Er löst Charles I. Clough, Jr. ab, der nach 13 Jahren in den Ruhestand geht. Bowers, 40, wird Ende Februar aus Großbritannien zurück in die Vereinigten Staaten gehen.

Bowers wird das Team der Kapitalinvestment-Strategen bei Merrill Lynch leiten, die weltweit institutionelle und Einzelkunden bezüglich ihrer Investitionsstrategien beraten. Aufgrund des Wachstums im globalen Geschäft der Firma wird ein weiterer strategischer Berater für Kapitalinvestitionen, der nur für die Vereinigten Staaten zuständig sein wird, zum Team gehören.

"Davids intellektuelle Stärke, sein sicheres Urteilsvermögen und seine zwischenmenschlichen Fähigkeiten haben ihn den Respekt und das Vertrauen unserer europäischen Investitionskunden wie auch unseres Verkaufsteams gewinnen lassen", sagten Rosemary Berkery und Andrew Melnick, Direktoren des Bereiches Global Securities Research and Economics. "Wir sind fest davon überzeugt, dass seine Fähigkeiten für unsere Kunden weltweit enorm vorteilhaft sein werden."

In den letzten vier Jahren arbeitete Bowers als Chief European Equity Strategist und leitete die europäischen Kapital- und Wirtschaftsstrategien der Firma. Er und sein Team wurden regelmäßig als Nummer Eins oder Zwei in der Institutional Investor-Untersuchung in den Bereichen Strategy und Economics in Europa geführt. 1999 wurden sie im dritten Jahr in Folge in der Untersuchung von Reuters/Tempest im Bereich European Equity Strategy zur Nummer Eins gewählt.

Bowers kam 1995 zu Merrill Lynch, als die Firma die britische Investmentbank Smith New Court erwarb, wo er Direktor der Bereiche European Equity Strategy and Economics war. Bevor er 1991 zu Smith New Court kam, leitete er bereits den Bereich European Equity Strategy bei BZW. Bowers verließ 1980 die Exeter University mit einem sehr guten Abschluss mit Auszeichnung.

Plum Shipton und Philip Wolstencroft werden Bowers als Chief European Investment Strategist ersetzen und sich die Verantwortung für die Region teilen. Sie werden außerdem eng mit Cesar Molinas, dem Chief European Debt Strategist, zusammen arbeiten, um die wirtschaftlichen und strategischen Ergebnisse der Equity und Debt Strategists von Merrill Lynch weiter zu integrieren.

Shipton ist innerhalb des European Equity Strategy-Teams verantwortlich für die Aktien- und Sektorstrategie. Sie kam ebenfalls durch die Übernahme von Smith New Court, wo sie 1991 anfing, zu Merrill Lynch. 1992 kam sie in die europäische Gruppe zu Bowers, wo sie das Produkt Economics and Strategy mitentwickelte. Sie verließ die Cambridge University 1991 mit einem M.A. in Wirtschaftswissenschaften und Geschichte.

Das Team für European Equity Strategy ist in den letzten fünf Jahren in den Top Drei der Ranglisten von Extel, Institutional Investor und Reuters geführt worden. Wolstencroft, Merrill Lynchs Strategist für Großbritannien, hält in der Rangliste von Institutional Investor seit drei Jahren den Spitzenplatz und ist auch seit 1991, seit er zum Unternehmen kam, in den anderen Branchenranglisten hoch eingestuft worden. Er war zwischen 1989 und 1991 für das NatWest Investment Management und zwischen 1986 und 1989 für World Invest ein Global Strategist, nachdem er bereits ein Jahr als Equity Analyst für den British Rail Pension Fund tätig war. Er hat einen B.A.-Titel in Wirtschaftswissenschaften von der Sheffield University und einen M.A. in Wirtschaftswissenschaften von der Warwick University.

Butchart übernimmt den Posten des Global Emerging Markets Strategist. Er ist seit 1997 der Economist und Equity Strategist bei Merrill Lynchs Emerging Europe-Team - ein Posten, den er neben seinen neuen Verantwortlichkeiten weiterführen wird. 1998 wurde er von Extel als Nummer 1 bei Economics und Strategy eingestuft, und 1999 wurde er als Nummer 1 für Strategy von Extel und als Erster für Economics in der Rangliste von Institutional Investor geführt. Butchart hat einen erstklassigen Bachelor-Titel in Geschichte und Wirtschaftswissenschaften, einen Master-Titel in Wirtschaftsgeschichte und einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsgeschichte - alle von der Oxford University.

Merrill Lynch Global Securities Research and Economics hat mehr als 800 Analysten in 26 Ländern. Merrill Lynch ist die einzige Firma, die als Erste in fünf der sechs regionalen Research-Ranglisten von Institutional Investor aufgelistet wurde. Zu den zahlreichen Auszeichnungen im Bereich Research 1999 gehört auch, dass die Firma zur "Best Firm for Research" in Euromoneys Awards for Excellence gewählt wurde und zwar in allen fünf Kategorien als erste Firma überhaupt.

Merrill Lynch ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Finanzmanagement und Beratung mit Büros in 44 Ländern und Kundenassets von insgesamt mehr als $1,5 Billionen. Als Investmentbank ist das Unternehmen die weltweit führende Emissionsbank und der Marktführer bei Anleihen und Kapitalwertpapieren und ein führender strategischer Berater für Konzerne, Regierungen, Institutionen und Einzelpersonen weltweit. Durch seine Asset Management Group ist das Unternehmen eines der weltweit größten Verwalter von finanziellen Aktiva, die sich insgesamt auf etwa $514 Mrd. belaufen.

ots Originaltext: Merrill Lynch
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
New York: Joanne Tutschek, (USA) 212-449-7278, Joanne_Tutschek@ml.com

oder Susan McCabe, (USA) 212-449-0389, Susan_McCabe@ml.com; oder London: Neal Jenkins 011-44-171-867-4717, Neal_Jenkins@ml.com oder Angela Wrigglesworth, 011-44-171-867-2763, Angela_Wrigglesworth@ml.com, alle von Merrill Lynch

Foto:
NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000112/NYW009
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000112/NYW009-b
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000112/NYW009-c
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000112/NYW009-d
PRN Photo Desk, Tel. +1-888-776-6555 oder +1-201-369-3467. Unternehmensnachrichten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/555800.html
oder per Fax: +1-800-758-5804, Anschluss 555800.

Website des Unternehmens: http://www.merrilllynch.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE