Verwaltungsvereinfachung-Länderkompetenzen

Wien (OTS) - Die Auswirkung der Länderkompetenz darf nicht dazu führen, dass für jedes Bundesland eigene Gesetze erlassen werden und damit die Verwaltung unübersichtlich und auch teurer wird.

Die Bundesländer sollen vielmehr ihre Kompetenz und Bürgernähe dort zeigen, wo es sinnvoll ist, etwa bei der Trassenführung von Straßen, wo sie direkt am Geschehen sind und daher besser als Wiener Zentralstellen entscheiden können.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressetelefon DU-Die Unabhängigen
Tel.: (01) 981 40-202

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LDU/OTS