Ederer: "Regionales Wirtschaftsservice" - Dienstleistung vor Ort

Wien, (OTS) Der Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) und der Wiener ArbeitnehmerInnenförderungsfonds (WAFF) bieten im
Rahmen des "Wiener Wirtschaftsservice" bereits eine Reihe kostenloser Einrichtungen und Aktivitäten für JungunternehmerInnen und bestehende Wiener Firmen an. Im Sinne einer modernen, wirtschaftsnahen und serviceorientierten Stadtverwaltung wird
dieses Dienstleistungsangebot seit Jänner weiter ausgebaut und verstärkt. Der WWFF startet nun gemeinsam mit dem WAFF - vorerst als Pilotprojekt - eine neue Initiative: das "regionale Wirtschaftsservice".

"Ziel des Gemeinschaftsprojektes ‘regionales Wirtschaftsservice’ ist es, die Wiener Unternehmen durch intensive und gebündelte Beratungsformen direkt vor Ort zu informieren und unterstützen", meinte Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Mag. Brigitte Ederer anlässlich der gemeinsamen Präsentation mit WK-Wien-Präsident KR Walter Nettig. Die Wiener Unternehmen sollen dadurch einerseits verbesserte Informationen über das Förder- und Dienstleistungsangebot der Stadt Wien, der Wirtschaftskammer Wien und anderer Einrichtungen erhalten. Andererseits soll der Zugang
zu Schnittstellen der Stadtverwaltung optimiert werden. Der WAFF wird Klein- und Mittelbetriebe im Bereich Weiterbildung beraten. Außerdem bietet er seine Unterstützung im Bereich Personalrekrutierung an. Das Arbeitsmarktservice (AMS) Wien wird darüberhinaus mit seinen vielfältigen Leistungen ebenfalls als Kooperationspartner zur Verfügung stehen.

Das Pilotprojekt startet in den Bezirken 8, 16, 20, 21, 22
und 23. In diesen Bezirken sind ca. 25 Prozent der Wiener Unternehmen und etwa 20 Prozent der Beschäftigten potenziell erreichbar. Je ein Regionalbetreuer wird in den beteiligten
Bezirken den Unternehmern und Arbeitnehmern bei ihren Entwicklungsvorhaben zur Verfügung stehen.****

Die Betreuung der Unternehmen durch regionale Mitarbeiter bietet maßgeschneiderte Lösungen für lokale Probleme. Die Intensivierung der Betreuung auf Bezirksebene erleichtert den
Zugang zu Informationen etwa im Bereich der Personalrekrutierung,
zu aktuellen Weiterbildungsangeboten und unternehmensbezogenen Förderungen. Die regionalen Unternehmensbetreuer bieten folgende Informations- und Beratungsleistungen an:
o Beratung und begleitende Unterstützung bei Investitionsfragen

und Behördenwegen
o Information zu Förderungen und Finanzierungsmöglichkeiten
o Angebot von Liegenschaften im Rahmen von Erweiterungs- und

Redimensionierungsvorhaben
o Information über Weiterbildungsangebote und Bildungsförderung

für Arbeitnehmer
o Unterstützung bei Personalrekrutierung

"Durch die Umsetzung des Pilotprojektes des ‘regionalen Wirtschaftsservice’ entsteht eine neue Qualität der Dienstleistung für die Wiener Wirtschaft und deren Arbeitnehmer", betonten Ederer und Nettig unisono.

Das Betreuerteam des "regionalen Wirtschaftsservice":

o 8. Bezirk

Mag. Gerald Ziniel
Tel.: 0699/ 11 4000 08
1080 Wien, Schlesingerplatz 4
Tel.: 401 34 DW
o 16. Bezirk

Alfons Staber
Tel.: 0699/ 11 4000 16
1160 Wien, Payergasse 12
Tel.: 403 29 22
o 20. Bezirk

Ing. Mag. Hannes Oberleitner
Tel.: 0699/ 11 4000 20
1200 Wien, Brigittaplatz 10
Tel.: 331 34 DW
o 21./22. Bezirk

Ing. Werner Prey
Tel.: 0699/ 11 4000 21
1210 Wien, Am Spitz 1
Tel.: 277 34 DW
o 23. Bezirk

Ing. Oskar Korath
Tel.: 0699/ 11 4000 23
1230 Wien, Perchtoldsdorfer Straße 2
Tel.: 863 34 DW
o Back Office: Kurt Kicel

Tel.: 403 29 22/11,
Fax: 403 29 22/19
(Schluss) sto

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Harry Stockbauer
Tel.: 4000/81 858
e-mail: sto@gfw.magwien.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK