ARBÖ: Erneut Lkw-Unfall auf der A1

Wien (ARBÖ): Wie der ARBÖ meldet, ereignete sich heute Vormittag erneut ein Lkw-Unfall auf der A1, Westautobahn.

Nach Angaben des ARBÖ stürzte ein Lkw aus bisher noch ungeklärter Ursache in Fahrtrichtung Salzburg kurz nach Amstetten/West um. Durch den Unfall verteilte sich das Ladegut des Transporters auf der Autobahn.

Zur Zeit ist noch der 2. Fahrstreifen frei - die Autobahn wird aber in wenigen Augenblicken im Zuge der Aufräumungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt. Wie lange die Sperre andauern wird, kann zur Zeit noch nicht gesagt werden, nach Angaben der Autobahngendarmerie sollte die Sperre nicht allzu lange dauern.

(Forts. mögl.)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.or.at
Internet: http://www.arboe.atARBÖ-Thomas Haschberger

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR