Casinos Austria erfolgreich mit Spiel, Events und Innovation Mit Ats 2,85 Mrd. Einspielergebnis und 3 Mio. Gästen ins Jahr 2000

Wien (OTS) - Casinos Austria konnte im Jahr 1999 mehr als drei Millionen Gäste (3.002.640) in seinen zwölf österreichischen Casinos begrüßen. Rund ein Drittel der Casinogäste (969.796) kam aus dem Ausland und bestätigte damit das Casino als touristischen Anziehungspunkt. Das Einspielergebnis stieg im Vergleich zum Vorjahr um 4,15 Prozent auf Ats 2, 85 Mrd. (2.854.151.673) und brachte dem Unternehmen erneut ein Rekordjahr.

Mit der Erweiterung seiner Kernkompetenz im Spiel um das Angebot vielfältiger Veranstaltungen setzte Casinos Austria auch 1999 auf die richtige Karte: Über 1.600 gut besuchte Events boten spannendes Spiel und attraktive Unterhaltung. Zum Höhepunkt am Eventsektor wurde das Roulette der Rekorde in Baden mit über 10.000 Besuchern.

Der Einsatz modernster Technik in der Spielabwicklung ist für Casinos Austria Selbstverständlichkeit, die immer mehr zum Vorbild am internationalen Glücksspielmarkt wird: Mit der Innovation des Shuffle StarTM, einem vollautomatischen Kartenmischgerät für Black Jack, eroberte das Unternehmen 1999 den Amerikanischen Glücksspielmarkt.

"Unternehmerisch handeln bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. Gerade aufgrund unseres Erfolges sind wir uns der hohen Verantwortung gegenüber unseren Gästen bewusst und stellen Seriosität und Sicherheit im Spiel in den Mittelpunkt. Der EuGH bestätigte im vergangenen Jahr Österreichs Glücksspielsystem. Dies sehen wir als Untermauerung unserer Unternehmensphilosophie", sagt Generaldirektor Dr. Leo Wallner.

Starke Performance im Ausland

Auch alle internationalen Casinobetriebe des Unternehmens verzeichneten 1999 gute Erfolge. Besonders positiv verlief das Jahr für die Spielbetriebe in Palästina und Kanada.

Das Oasis Casino in Jericho/Palästina erreichte im ersten vollen Geschäftsjahr eine kontinuierliche Steigerung der Erträge. Zur Zeit sind hier 82 Spieltische und 220 Automaten in Betrieb. Das Fünf-Sterne Luxus Hotel wird im Frühsommer 2000 in unmittelbarer Nähe des Casinos öffnen und damit den nächsten Schritt in der Entwicklung eines touristischen Großprojektes setzen. Räumlich erweitert wird im ersten Quartal 2000 auch das kanadische Great Blue Heron Charity Casino. Der Spielbetrieb erzielte nach der Erhöhung des Einsatzlimits von 25 auf 100 Kanadische Dollar an den 40 Tischen im Jahr 1999 Rekordumsätze.

Einen konstanten Beitrag zum Ergebnis leistete darüber hinaus das Casino Johannesburg/Südafrika. Derzeit noch ein Interimscasino, wird es schon bald mit 1.600 Automaten und 50 Spieltischen in den Gold Reef City Entertainmentpark übersiedeln. Als Zeichen des internationalen Erfolges klettere der Aktienkurs der in Sydney börsennotierte Casinos Austria International Ltd. (CAIL) im Verlauf des vergangenen Jahres von 28 Australischen Cent auf 80 Cent je Aktie.

Mit Engagements auf fünf Kontinenten und allen Weltmeeren gehört Casinos Austria zu den erfolgreichsten internationalen Casinounternehmen. Derzeit betreibt das Unternehmen insgesamt 52 Casinos in Ägypten, Argentinien, Australien, Dänemark, Kanada, Palästina, Rumänien, Schweiz, Südafrika, Österreich, Tschechien, Ungarn und 17 Casinos an Bord von Kreuzfahrtsschiffen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bettina Strobich,
Tel: +43/1/53440-323

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS