Prokop: Urlaubsaktion in Niederösterreich für Senioren

Einkommengrenze für Förderung für Senioren wurde angehoben

Niederösterreich, (NÖI) - Niederösterreichs Senioren freuen. "Schon bisher erhielten die Senioren für einen mindestens einwöchigen Urlaub in Niederösterreich 500 Schilling pro Jahr" weiss Landeshauptmannstelvertreter Liese Prokop.

Ausschlaggebend für einen Förderungsanspruch sind die Einkommensgrenzen. Diese wurden nun vom Land Niederösterreich bei Einzelpersonen von 9.500 Schilling auf 10.000 Schilling angehoben, bei Ehepaaren wurde die Grenze von 13.000 Schilling auf 14.000 Schilling erhöht. "Die Anpassung ist notwendig geworden, da seit der letzten Erhöhung im Jahr 1996 der Verbraucherindex um 4,5% gestiegen ist" berichtet Prokop.

Prokop erwartet, dass im nächsten Jahr rund 3.500 Senioren die Begünstigung beim Seniorenurlaub in Niederösterreich in Anspruch nehmen werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

NÖ ÖVP
Tel. 02742 9020 140

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI