2.000 Neujahrs-Blumengrüße aus Wien

Häupl und Gärtner versenden mit Luftballons 2.000 Eintrittskarten zur BOTANICA

Wien, (OTS) In der Silvesternacht zum Jahr 2000 wird der renovierte Festsaal des Wiener Rathauses mit dem Blumenball eröffnet. Bürgermeister Dr. Michael Häupl und die Erwerbsgärtner werdenden WienerInnen zum Millenniumsstart einen besonderen Blumengruss bieten: 2.000 Eintrittskarten zur Blumen- und Gartenschau BOTANICA (23. – 27. Februar 2000 in der Wiener Stadthalle) werden, an Luftballons befestigt, am 1.1.2000 Punkt
0.00 vom Rathausplatz in die Lüfte geschickt. Die Karte, die an jedem Neujahrsluftballon befestigt ist, gilt als Eintrittskarte
zur Botanica, eine Anfang 2000 stattfindende Blumen- und Pflanzenschau der Superlative. Vom 23. bis 27. Februar werden
dabei in der Wiener Stadthalle auf 6000m² Fläche 2 Millionen blühende Blumen und 100.000 lebende Pflanzen präsentiert. Und 2000 WienerInnen werden über Initiative des Bundesverbands der Erwerbsgärtner kostenlos, mittels Neujahrsballons, dabei sein können. (Schluss) hrs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Helga Ruzicka-Stanzel
Tel.: 4000/81 856
e-mail: ruz@m53.magwien.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK