Prammer: Ab 1.Jänner jederzeit Kündigung von Leasingverträgen möglich

Konsumentenrechte werden vor allem beim Auto-Leasing wesentlich verbessert

Wien (OTS) - Das Auto-Leasing erfreut sich in Österreich
steigender Beliebtheit. Derzeit wird bereits jeder dritte neu zugelassene PKW geleast. Allerdings existieren bisher - anders als bei Bankkrediten - keinerlei Vorschriften zum Schutz der KonsumentInnen. "Dieser unbefriedigende Zustand hat mit Inkrafttreten der Verbraucherkreditverordnung am 1.Jänner 2000 ein Ende", betont Konsumentenschutzministerin Barbara Prammer.

Die Verbraucherkreditverordnung enthält erstmals klare und faire Spielregeln für Leasinggeschäfte. Vorschriften für die Werbung sind darin ebenso enthalten wie Bestimmungen über die Mindestinformation der KonsumentInnen vor bzw. bei Vertragsabschluss.

Die KonsumentInnen erhalten in Zukunft Klarheit über die tatsächlichen Kosten eines Leasingangebots, damit sie Vergleiche anstellen und eine sachgerechte Entscheidung treffen können. So muss in Zukunft beispielsweise die Gesamtbelastung auf dem Leasingangebot ersichtlich sein, zeigt Prammer auf. Ausserdem können KonsumentInnen in Zukunft Leasingverträge jederzeit zu fairen Bedingungen kündigen, so Prammer.

Bisher waren die tatsächlichen Kosten einer Leasingfinanzierung für die KundInnen kaum durchschaubar. Weiters war eine vorzeitige Auflösung der über mehrere Jahre laufenden Verträge nur mit Zustimmung der Leasinggesellschaft möglich. Ausserdem mussten die KonsumentInnen bei einer vorzeitigen Vertragsauflösung sehr hohe Abschlusszahlungen leisten, deren Höhe von den Gesellschaften weitgehend frei festgelegt wurde.

Diese unbefriedigende Situation gehört nunmehr der Vergangenheit an. "Die jahrelangen Verhandlungen haben sich gelohnt. Ab dem Jahr 2000 werden die Konsumentenrechte bei Leasinggeschäften wesentlich verbessert und klare und faire Spielregeln geschaffen", so Prammer abschliessend. (Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Robert Wier,
Büro BM Prammer
Tel: 0664/5048917

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFR/OTS