LEONARDO DA VINCI-Programm für Österreich sehr erfolgreich

83 Projekte wurden heuer gefördert

Wien (OTS) - Positive Bilanz für EU-Bildungsprojekte: Das EU-Berufsbildungsprogramm LEONARDO DA VINCI verlief 1999 für Österreich sehr erfolgreich. Die Gesamtsumme der Gemeinschaftsfinanzierung für österreichische LEONARDO-Projekte beträgt heuer fast 4 Mio. Euro (ca. 54 Mio. Schilling). Insgesamt werden damit 83 Projekte gefördert. ****

Besonderer Schwerpunkt lag heuer in der Förderung von Mobilitätsprogrammen im Bereich der Berufsbildung. Dafür standen dieses Jahr 43 % der Mittel zur Verfügung. Überdies konnten fast 900 Lehrlinge und Schüler berufsbildender höherer Schulen sowie etwa 400 Studierende Praktika im Ausland absolvieren. Die Vermittlungs- und Austauschprogramme für Jugendliche in der beruflichen Erstausbildung, junge Arbeitnehmer und Ausbildner in der Berufsbildung wurden mit etwa 850.000 Euro (rund 11 Mio. Schilling) unterstützt.

Thematischer Schwerpunkt im Bereich der Pilotprojekte lag heuer in der Förderung des Erwerbs neuer Kompetenzen. Hierzu zählen etwa das Projekt EURO-BAC II des Unterrichtsministeriums zur Entwicklung für ein europäisches Diplom einer berufsbildenden Matura und zwei Projekte, die den Einsatz neuer Informationstechnologien beim lebensbegleitenden Lernen beleuchten.

Nähere Informationen erhalten Interessenten im österreichischen LEONARDO-Büro unter der Telefonnummer 01/532 47 26.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Unterrichtsministerium
Heidemarie Glück, Pressesprecherin
Tel.: 01/53 120/5002

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUN/OTS