EGERER:"Land NÖ unterstützt katholische Aktion für Arbeitslose"

"1,2 Millionen von AMS, Land Niederösterreich und Diözese St. Pölten"

Niederösterreich (OTS) - Niederösterreich als eine "Insel der Menschlichkeit" zu positionieren ist eines der Ziele der Volkspartei Niederösterreich. Dazu gehört auch die Unterstützung von Arbeitslosen. Aus diesem Grund wird das "Netzwerk der Solidarität" der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten in den Territorialen Beschäftigungspakt aufgenommen. Es kann somit bereits im nächsten Jahr den Arbeitslosen in den neun Mitgliedsgemeinden (Krems. St. Andrä-Wördern, St. Valentin, Tulln, Herzogenburg, Neulengbach, Klosterneuburg, Amstetten und St. Pölten) wirksam geholfen werden", freut sich Labg. Maria Luise Egerer.

Das "Netzwerk Solidarität" wurde eingerichtet um Langzeitarbeitlosen vor Ort zu einem Job zu verhelfen. Die örtlichen Pfarren und Pfarrgemeinderäte nutzen ihre guten Kontakte zu lokalen Betrieben, um Arbeitslose aus der Umgebung nach einer psychologischen Betreuung zu vermitteln."Die Kosten für diese Aktion belaufen sich im nächsten Jahr auf 1,2 Millionen Schilling. Die Finanzierung erfolgt gemeinsam durch das Arbeitsmarktservice, das Land Niederösterreich und die Diözese St. Pölten, erklärt Egerer,

"Wir gehen davon aus, dass im nächsten Jahr zumindest 50 Arbeitslose durch diese Aktion einen Job bekommen", betont Egerer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Niederösterreich
Presse
Tel. 02742 9020 140

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/OTS